*freu*


herr, du bist meine zuflucht

du bist meine freude

du bist stark in mir

wenn ich schwach bin

und ich darf stark sein

durch dich

 

immer bist du da

du veränderst mich

zeit heilt keine wunden

zeit schafft wunden

und du heilst und schenkst zeit

meine wunden sind heil in dir

 

du fromst mich zu dem menschen

den du geschaffen hast

ich bin dir dankbar

schritt für schritt bringst du mir das leben bei

ich lerne mich zu freuen

und ich lerne zu lieben

 


1.11.08 13:17


debriefing

wenn ich so schaue, dass mir das genau gleiche vor einem Jahr passier ist, nämlich, dass die beste freundin sich in mein typ verliebt, dann muss ich sagen, dass ich schon etwas daraus gelernt habe. vor einem Jahr war ich total am boden. Ich weinte einen ganzen tag, ich weine nie. das war ziemlich shclimm für mich. Sie kamen dann auch zusammen und wieder auseinander. bald schon hatte er einen anderen. es war so hart für mich, ich habe mich gehasst, mich hässlich gefühlt. jetzt bin ich froh, dass ich leben darf, ich bin dankbar, dass ich so viele tolle manschen um mich habe, die da sind für mich. gerade vorhin zum beispiel, da war ich am bahnhof: da traf ich eine kollegin von der gemeinde, wir haben zusammen geredet, und uns an die zeiten in bobbio erinnert. es war so toll. dann kommt mein zug und es steigt einfach eine klassenkollegin aus! sie hat mich gedrückt und dann musste ich einsteigen, aber es hat mir so gut getan! dann komme ich am bahnhof bei mir an und treffe eine alte klassenkollegin von der bez. das war ober toll! ich bin einfach fsziniert davon, wie mich gott durch diese unangenehme zeit trägt. ich fühle mich ihm so nah. es tut so gut. wenn ich in der bibel lese und einfach weiss, dass er mich liebt, das gibt mir eine kraft und eine zuversicht. vorallem aber ein vertrauen, dass er mich trägt und führt. so schwebe ich jetzt weiter durch den tag, in den garten laub zusammenwischen und dann mal lernen, lernen und lernen. am abend dann vielleicht an die herbstmesse, juhui, hat sicher viele leute, jee zuckerwatte, riesenrad und karameltäfeli!

*schweb*

 

1.11.08 20:22


http://www.brainr.de/brainstorming/show/7536

der Link ins Glück für heute:

 

glückkkkkkk

deine Fantasie ist gefragt.....!
1.11.08 20:35


la vie est dure

halli hallo... heute war ein tag, wie jeder andere, ich hatte nur das gefühl, er wäre so anders. aber egal. ich habe wie immer versucht das beste daraus zu machen =)

nach stundenlangem tüfteln habe ich endlich meine schriftfarbe hier im blog auf weiss gestellt. dieses violett war einfach zu hässlich. ich hatte immer das gefühl, der fehler läge im code, aber das ist falsch, er was ganz einfach bei den £Basis/Profi einstellungen, wo ich die schriftfarbe nicht auf weiss hatte. tja, jetzt weiss ichs und ich hoffe, dass ich es icht so schnell wieder vergessen werde.

Es gibt eine traurige nachricht: achmeds auto ist kaputt. muahaha... ich habe mir einen schranz gelacht, als er mich am sonntag nicht abholen konnte, weil sein heiss geliebtes fahrzeug nicht ging. tja, das leben ist hart. ich hoffe, dass es ihm eine lehre sein wird.

hab auch so was erlebt zur zeit: ich habe kopfhörer, die ich vor einem Jahr für 129CHF gekauft habe. waren meega teuer. aber der sound ist einfach toll. und jetzt ist diese zweigstelle zum stecker einfach durchgerissen und jetzt hör ichs nur noch auf einem Ohr. bin total abhängig von dem teil, das hab ich dann gemerkt, als ich tagelang total mies gelaunt war, weil ich meine musik nicht hören konnte... tja, mein herz ist, wo mein schatz ist, und der sollte im himmelreich sein.... die theorie ist ja einfach, aber die praxis schwer. 

La vie est dure, sans confitüre....

3.11.08 18:15


mauer

ich baue mir nach und nach eine mauer gegen mia auf. Das ist nicht gut. Denn mit jeder Mauer, die ich mache wegen anderen Menschen, mit diesen Mauern kreise ich mich selbst auch ein und werde beschränkt. Nicht mehr völlig frei. Das ist blöd.

Aber was soll ich denn tun? Sie telefoniert mir und erzählt mir stundenlang, was für ein toller IHR Achmed sei. Und ich? Ich fühl mich klein und hässlich neben an, denn eigentlich wäre ich lieber die Frau an seiner Seite. Und das alles, weil ich ihr nicht vertraue. Vertraue ich überhaupt jemandem? Vielleicht bobby oder Marina? Ja denen schon. Aber Mia kann ich nicht vertrauen. Ich kenne sie erst seit Januar. Und bei Personen, die einfach nur oberflächlich sind und naiv, da habe ich sehr Mühe, vertrauen zu fassen. Ich habe nämlich (auch ohne H) immer das Gefühl, sie erzählt irgendwas rum, oder sie verstehe das nicht (obwohl sie ein Jahr älter ist als ich. Alter ist ja bekanntlich nur eine Zahl. Doofe Zahlen. Ich bin Bruch-Rechnerin. Haha...) . Vertrauen bedeutet für mich, dass ich jemandem ausgeliefert bin, im äusserten Mass. Ich bin dann verletzlich. Und genau dies will ich nicht sein. Nicht bei Mia. Nicht bei Achmed. Ich will nicht einfach nebenher existieren, während (mit H) sie andauernd auf ihn losrennt, wie eine Horde wilder Hühner und jedes Wort aufsaugt und dahin schmilzt. (Ja ich bin eifersüchtig. Aber ich glaube, dass ich das darf. Eifersucht ist ja, dass man Angst hat, etwas zu verlieren. Aber habe ich das jemals besessen?egal.)

èberall auf der WElt werden Mauern gebaut. Berlin (ehemals), Jerusalem, Mexiko.... und mal im Ernst, bringen sie was, ausser Angst, Streit, Wut, Hass, Krieg und TError? Nein. Ich fühle mich gerade so, wie irgendwie in 10 Jahren. Die USA marschiert in den Iran ein. Genau so fühle ich mich. Im Krieg. Es ist nicht fair. Am Schluss schiessen Mia und ich uns gegenseitig ab mit unseren (offiziell nciht vohandenen) Atombomben und dann ging die ganze Welt unter.

Ja ich weiss, ich übertreibe. Und ich tus richtig und ich tus gerne.

Und was ich auch so schlimm finde, ist, dass ich so egoistisch bin und die Mehrheit meiner Sätze mit ICH beginne. Eine Schande.

Aus diesem Grund schliesse ich nicht mit dem Satz:

Ich hab mich momentan nicht so gern.

Sondern  mit

gott liebt dich, und darum sollst du dich auch versuchen zu lieben.

...ist weniger egoistisch und dazu noch wahr.

 

aus meinem schweizerdeutsch-repertoir:

Guet nacht!

4.11.08 22:28


affäre

Manchmal denke ich, dass ich gerne eine Affäre mit dem Mann im Mond hätte. Du denkst vielleicht, das sei eine komische Idee, aber das ist nicht wahr. Klar, es ist eine Fernbeziehung, aber auch normale Beziehungen haben ups and downs. Der Mann im Mond ist immer ein bisschen bei mir, es ist so eine Spannungskurve nach oben und dann erreicht sie den Höhepunkt und dann distanziert er sich mehr und mehr von mir, bis ich ihn nicht mehr sehe. Er verschindet einfach. Sehnsüchtig warte ich dann, bis er wieder kommt. Irgendwann zwischen dem 18 und dem 20. Tag.

Und ich ware auf Godot. Auf der Suche nach der Verwandlung. Nein, nicht zum Käfer, zum Schwan.

6.11.08 23:39


weine orange a-n-n-a


Heute habe ich Orangeguy gesehen. Mein Tag war so ober scheisse. Ich habe es einfach satt immer meinem Mut überwinden zu müssen, wenn ich etwas tun will. Geräteturnen. wieso kann man nicht sport machen, der einem gefällt? diese scheisse! Handstand und so. Das scheisst mich so an. Weisst du, irgendwie hab ich es satt einfach immer nichts zu können. Ich begann einfach zu weinen. Ohne, dass ich etwas tun wollte. Ich hasse es, wenn ich emotional werde. Sogar beginne zu weinen. Dies entspricht nicht meinen Wünschen, wie ich zu sein habe =) Nein, es war mir einfach peinlich. Früher im Kindergarten hat man geweint, wenns einem nicht passte. Aber he, wie alt bist du lena??? Fuck it. Ein zwei tränen rannen meine Wange hinunter. Ich will einfach nur noch weinen. Vergessen. Ich will das nicht mehr. ständig ertappe ich mich in gedanken bei ihm. ich sage mir, da sind keine gefühle. ich muss mich schützen. wenn ich gefühle habe, dann bin ich verletzlich. ich will nicht verletzlich sein. Ich mag nicht mehr. Und schon weine ich wieder. Das kann es nicht sein. Ich kann weder lachen, noch essen, noch sonst was. Ich bin nicht krank. Bulimie und so find ich scheisse. Aber ich bin nicht krank. Ich bin soooo mürd, ich kann einfach nicht mehr. Will nicht mehr. Dann nach der Schule noch wegen meiner Maturaarbeit zu einem Bekannten. 2h einfach nur zuhören. Ich werd verrückt. Der Mann ist ein wandelndes Lexikon. Dann fahr ich nach hause. hab den Tag schon abgehakt.

Dann kommt der Moment. (und Lena weint und weint. Diese Welt ist manchmal zum heulen) .

Am Strassenrand erblicke ich ein Rucksack, den ich kenne. Ich erkenne den Gang, den ich kenne. Ich kenne das (durchaus entzückende) Hinterteil. Ich sehe die Jacke. Er ist es. Der SOnnenschein, Teddybär, Orangeguy, Orangegay. So cute. Er hat die Kopfhörer auf. Er singt mit. Er läuft und ich sehe ihm nach. Sitze im Bus, würde gerne raus hüpfen und ihn ansprechen: Hallo ich bin ANNA. Anna Blume. Und du? Ich weiss wo der Kirchturm steht. Weisst du es auch? Ich hab dich gesehen. Deine orangen Kleider, in weisse Falten zersägt. Du tropfes Tier, ich liebe dir! du deiner dich dir, ich dir, du mir, wir??? Das gehört beiläufig in die Glutenkiste. Du geliebter meiner siebenundzwanzig Sinne, Ich liebe dir. Man kann dich von hinten lesen, wie von vorn.

Du trägst die Kopfhörer auf deinen Füssen und wanderst auf die Hände. Auf den Händen wanderst du. 

(An anna blume, Kurt schwitters,1919)

Das war er. Der moment. Ich möchte dich ansprechen. Dich kennen lernen. 

MAnche sachen sind halt unmöglich. Du bist unmöglich. 

Vielleicht bist du zu real, um erfasst zu werden.

ich weine.

7.11.08 21:31


wiedersehen

heute abend werde ich achmed sehen. das kommt nicht gut, sagt mein inneres. es muss gut kommen, sage ich. aber momentan bin ich irgendwie wieder im loch. ich werde bestimmt zu weinen beginnen. hach ist auch egal. dann hab ich wenigstens starke schultern zum ausheulen =)=)=)

muahaha... ich bin ewige optimistin.

ich weiss nicht, darf man, wenn es einem scheisse geht auch so drein schauen? 

soger 1,5 liter cola haben mich nicht auf trab gebracht. das ist schlimm. na egal. 

war heute auf nem riesenrad. das ist wie fliegen. aber es steckt noch eine tiefere phisolsophie dahinter:

das leben ist ein riesenrad, ein stetiges auf und ab, es gibt momente da bist du unten, wo du nichts mehr geniessen magst, bis du wieder rauf fährst und klar siehst und alles von vorne beginnt. (TAZ) 

 hab einen schönen abend, denk an mich, wenn du alleine bist, du bist nicht alleine!

8.11.08 18:03


yesterday

soll manch einer noch sagen, früher war alles besser? neeeeeeee!stimmt doch gar nicht. erzähl mir bloss das nicht. gestern war alles scheisse. heute ist's zwar nicht besser, aber anders. muahaha.. ich sprühe wieder mal nur so von Charme und Esprit.... wundervoll...

gester hab ich Achmed gesehen. Also ja, geredet hab ich kaum mit ihm. Kam irgendwie nicht dazu. Dafür habe ich aber mein kleiner Sonenschein wieder gesehen. Ich habe mich so gefreut sie zu sehen... aber es war total komisch mia wieder zu sehen. irgendwie war eine wand da. aber doch irgendwie keine. diese sache war extrem zwiespältig würde ich mal behaupten.  sie WAR zwiespältig... habt ihr das war gesehen? sie warwarwarwarwarwarwarwarwar . und jetzt ist sies nicht mehr. mia sagte zu mir, das mit achmed und ihr sei vorbei. ja es sei nur eine idee gewesen. mensch meier! und darum habe ich die letten zwei woche ein soumorenriesen Drama gemacht?!!!!! scheissekubik. Das kanns doch nicht sein. Na egal. neine s ist nicht egal. wie kann es sein, dass ich total mies drauf war und jetzt sah ich ihn gestern und ich kannte ihn nicht mehr? wie framde. vielleicht, weil ich zu müde war und keine lust hatte überhaupt jemanden zu sehen. manchmal muss man kämpfen, nur habe ich das langsam satt. genug gekämpft. make love not war. aber eben, war ein mal.

er sah irgendwie total gut aus, kanns nicht beschreiben. aber ja, ich glaube eh nicht dran, dass das mal was wird. ich glaube irgendwie an nichts mehr. nicht mehr mal an mich. nicht mehr mal an mich. nicht mal mehr an mich! 

kann ich denn an mich glauben, ich versteh mich ja selbst nicht mal mehr. werde herumgeworfen von meinen gefühlen. na egal. es bringt nichts sie zu ignorieren, sie  mir tot zu wünschen. akzeptieren. irgendwie mal resignieren.

eines tages flieg ich weg, lass alles hinter mir.  werde frei sein. endlich lieben.

9.11.08 16:11


oper

heute muss ich in die oper gehen. la boheme spielt. keine ahnung ob es toll wird. ich lass mich überraschen.

heute war schon wieder so ein weinerlicher tag. es ist zum heulen. hab keine ahnung wieso, aber es ist nun halt mal so. aber es gilt: no men, no alkohol, no drugs. ja genau. immer schön cleam bleiben. es kann nur noch besser kommen...

schit on it.=))

wenn du lust hast, dann kannst du mir schreiben, was dich heute aufgstellt hat. dann hab ich auch was zum freuen... hihihi..

10.11.08 18:03


bonne nuit

ja der abend ist gelaufen. bin endlich in stimmung. aber jetzt ist es zu spät um noch was rechtes zu tun. wieso kann sich die zeit nicht nach mir richten?

in der oper wars noch toll. war mit pp dort. er ist ein bisschen ein bauer. so lustig. ja irgendwie wars voll komisch. in einer kussszene hat er mich so komisch angeguckt. aber nichts weiter. vielleicht hab auch ich komisch geguckt. aber ja, ich will mich nicht zu etwas hinreissen lassen, das ich später bereuen werde. 

leute ich bin ja selbst noch fast ein kind. das geht doch nicht. 

schlaft gut. oder besser.

10.11.08 23:31


wtf

jaja.. schon wieder ein tag weniger in meinem leben... nein, spaaaas... man muss das ja bekanntlich positiv sehen: der Ruhestand kommt immer näher... muahaha

mein tag heute war ziemlich öde. aber ja... 

morgen habe ich der letzte tag, wo mein guy noch an meiner schule ist. dann ist er weg. und dann ist die Sonne von so manchen traurigen stunden weg. scheisse doch... irgendwie find ichs doof. 

muss halt mal schaun, was sich da machen lässt. ich bin ja nicht so diiiie frau, die alle anquatscht... beim gedanken, mit einem unbekannten zu reden lässt mich schon erröten,wie eine Tomate. na mahlzeit! 

hahc, ich werde sehen, was der morgige tag bringen wird..... 

hat jemand ein tipp für mich, wie ich ihn (wo ich ihn seit 2 jahren anhimmle) endlich kennen lernen kann?

12.11.08 18:33


passé!!!!

diese ganze scheisse mit achmed ist jetzt vorbei.

irgendwie hat sich das in luft aufgelöst.

bin froh

bin ko

bin glücklich

hab jetzt andere sorgen

gute nacht

15.11.08 22:16


aus und vorbei

ja wie gestern schon geschrieben, diese Sache mit achmed ist vorbei. Dafür gehts mir jetzt einfach so irgendwie scheisse. juhu. freude schöner götterfunken. wie mich das anscheisst.

ich würde mich so gerne mitteilen, aber wem? ich habe letzte woche viele gespräche gehabt mit kolleginnen, denen es irgendwie nicht so ganz geht und habe sie ermutigt, wo ich nur konnte. wie so kann niemand mich verstehen und meine tränen hinter meinem lächeln sehen? manchmal bräuchte ich einfach jemanden, der mir einfach zuz hört. - kling beschissen egosistisch. vielleicht ist es es ja auch.  mirabella hat zu mir gesagt, ich soll zu mir schauen, bevor ich auf die anderen schaue. aber irgendwie will ich das nicht. wenn ich anderen zuhören kann, macht es mir shcon freude und ich finde auch wichtig, dass ich für mein umfeld da bin. es gibt so viele leute, die eben genau nicht über den rand ihrer eigenen box hinaussehen können. auch für diese muss ich da sein. aber manchmal hab ich einfach das gefühl ich bin da und dann wenns dann mal lustig wird: byby lena. du kannst dann wieder kommen, wenns mir beschissen geht. genau so komm ich mir manchmal vor. also ja, jetzt. das stört mich.

ich habe das gefühl, ich gehöre nicht auf diese welt. bin von einem andren stern und durch ein irrtum bin ich hier gelandet.... ich bin gerne hier. aber nciht heute.

16.11.08 12:29


dream

heute war ein tag, wie im traum... gestern abend kam irgendwann die wende. wie und warum mag ich nicht erklären, aber es war gut so. ja heute bin ich aufgestanden und hab einfach gedacht: what e wonderful world! ( so bin ich schon soooo lange nicht mehr aufgestanden... es war einfach herrlich...) ja so bin ich dan mehr oder weniger durch den tag geflogen. Es war toll. HAb zwar eine Prüfung in den Sand gesetzt, aber egal... kann ja mal passieren... jetzt muss ich nur noch ne tonne hausaufgaben machen und dann noch ein bisschen reimen für die Ma... jaja...

Ach wie gut, dass niemand weiss, dass ich sternen-schwester heiss =) *wie-ein-kleines-mädchen-grins* ...lol...

17.11.08 17:06


stuff

ahora quiero escribir en espanol.no escribo bien, pero escucha a musica espanola y ahora tengo ganas de escribir. por el momento eso es perfecto. no se que decir sobre mis sentimientos. no puedo contar algo. es solamente que estoy muy felice y nada o nadie lo puede cambiar. Estoy muy contenta. Pero quien sabe, cuanto tiempo va a ser asi? nadie sabe. Pero creo que tengo que seguir felice lo mas tiempo que puedo. soy una estrella. me hace muy felice. una cosa extraordinaria. nadis sabe si va a durar un rato. espero que si. es algo como un hermano para mi. es mi hermano. tiene los mismos pensamientos como yo y todas esas cosas. no puedo imaginar vivir sin sus textos. son mis palabras. vamos a ver que va a pasar con el tiempo. tambien cuando no se ve, el sol esta. buenas noches chicas y chicos. hasta manana.
17.11.08 23:06


arg

ich suche seit einer halben stunde diese doofe Hellraumprojektor folie. leider kann ich sie nicht finden, weil ich sie in rigendein mäppchen gestopft habe und sie nicht sehen kann, weil sie durchsichtig ist!

mensch, amchmal fühle ich mich blöder als ich blond bin! *grrrrrummel*

18.11.08 15:05


doppel arg

und jetzt will ich heulen gehen zu mammi und die ganze bude ist voller kleinen teeniegirls, die kichern und irgendwelches stinkiges tibetisches scheinbar essbares Etwas backen! äääääääääääääää! holt mich hier raus! *kmpofjsiendkmpf* trrrrrrrrr.... äää!

 

immer schööööne sexy bleiben lena, dann geht das alles vorbei.

na ich hoffs mal!

18.11.08 15:11


 

och man(n)! ich schlafe viel zu wenig. Das finde ich ziemlich dumm von mir. ich mag nähmlich nicht (ohne h, schon oke). meine augen fallen mir schon fast zu und irgendwie han ich in meinem Kopf ein Helikopter.... frag mich nur, wie kam der da drein... natürlich,als ich meine 6h schlaf mir gönnt diese nacht. ich muss mehr schlafen, dann kommt vielleicht mal ein flugzeug hinein und mit dem flieg ich dann weg. keine ahnung wo hin. einfach dem sonnenuntergan nach, bis die Sonne wieder auf geht. Wie wärs mit Paris, Berlin, Stockholm, Mombasa, Kuala Lumpur oder so was in der Art? würd ich jetzt nicht nein sagen. Aber auch schon ein Tag in den Bergen würde mir gut tun. Mal wieder frische Luft und nicht ständig diese hässliche nebeldecke. jaja,blabla die sonne scheint. Ist ja schon so, aber irgendwo anders scheint sie noch mehr... bäää... jetzt bin ich grad voll demotiviert. in 5 minuten ist das wieder anders, ich sitze jetzt ans klavier und spiele mir die Seele aus dem Leib. 

Kennt ihr let the sunshine? von hair. Ich habe gedacht, das wäre ein gutes Motto für heute. Und dann kam ich in die Schule und im Musikunterricht sangen wird dieses Lied als neues Stück.. so lustig.. jetzt bin ich total let the sun shinig und hoffe, das bleibt so und der treibstoff von meinem helikopter geht bald aus....

 

Hach es ist ein elend, ich schreibe einfach zu viel... aber irgendwie tut es mir so gut, wenn ich schreiben kann...  mist.

18.11.08 20:00


mööööp

boa, mein tag in der schule war sehr toll. nach dem ich gestern diese doofe folie nicht mehr gefunden habe und aus lauter wut alle hausaufgaben gemacht habe und endlich ins Bett gehen wollte, da schaute ich in meine Agenda und da stand dick und fett: spanisch mündlich prüfung. shit. total vergessen. schon zu spät. shit on it, ich penn jetzt, morgen warten meine probleme auch noch auf mich. dann bin ich heute aufgestanden... ne ich bin aus dem bett gekrochen. hab total mies geschlafen und die heizung war über nach tnicht an, ich frohr und hatte sooo kein bock. dann wurde mir bewusst, dass ich für mündlich nichts mehr tun kann und hab gebetet um beistand und einen schönen tag. hab nicht gedacht, dass er so toll werden kann, war er aber =) im zug hab ich dann noch ein bisschen spanisch gemacht... boooring... und dann kam die nachricht, als ich in der schule ankam: miss emanze ist krank....kein deutsch...kein kafka... scheiss theater gestern für nichts, egal, freiiiiiiii£! judihui.... in der pause hab ich dann meine mails gecheckt und wurde auch erfreut und dann war der tag suuuper... nur mein aufgewärmter reis wurde irgendwie braun und hässlich in der mikrowelle... bwäääk... tja, lena und kochen.. nicht mal mokrowelle bekomm ich hin... blabla jeder mensch hat andere qualitäten... ja sag mir das, wenn ich kochen kann=) ja und dann wurde es am nachnmittag noch ganz lustig: bio war angesagt... möööp so geil... miss pepi und ich sind einfach die witzbolde... was geschieht, wenn man einen tiger mit einem löwen kreuzt: es gibt ein lööger... daran haben wir uns so vergölt, war nicht mehr normal... DROGEN=) nee, doofes aufklärungszeug... irgendwie zeitverschendung in der 13! aber egal... dann werden halt alle teenies auf der strasse schwanger und wir werden impotent vor lauter gefahren, die man uns hier predigte... aber lassen wir das thema... meine lehrerin hatte ein ricola im mund und erzählte was von "man kann kein elephant mit einem krokodil kreuzen... das ist wegen den spermien! blabla" pepüi einfach total entrüstet: mol sicher got das, denne gits en krokophant drus, weisch wie geil frääää schüdle?! alle lagen unter den tischen... dann kam der kreative teil in der pause.. schüdle war weg und ich hab mir nen löger und ein krokophant bildlich ausgedacht und sofort an die wandtafel skizziert.,.. es war zu komisch... pepi und ich waren unserer mittwochsstunde wieder mal einfach treu... wir haben ja gelernt, dass die frauen problemchen haben mit den hormonen wegen ihren tagen (ist ja mal was ganz neues...) und darum stimmungsschwankungen... vorallem in unserem alter... blablablablablablablabla... zu komisch... tja und wo kommen jetzt die kinder her? - Lena und pepi fragen möööp.

Ja und jetzt gehts tennis spielen... hab zwar schon gegessen und werde meinen mageninhalt sicher auf dem platz entleeren... kkkk... aber ja, auch egal 

jetzt sollte ich differenzielrechnungen verstehen... aber ausnahmsweise gibts nichts zu verstehen, man muss einfach machen,w as er man sagt und fertig. und genau das verstehe ich nicht. *heeeeuuul* shit on it.... 

19.11.08 18:14


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de