I am the walrus...

jeaaaaah... jetzt bin ich wieder da. im schlepptau eine million erinnerungen an diesen abend. ist etwas übertrieben, ich gebe es zu. 

1. falls ich jemals rauche, dann nie parisienne.

2. liam und noel haben eine meise.

3. diese musik ist einfach einzigartig berauschend. wow.

4. männer sind sehr simpel. 

5. solche konzerte sind toll... papi, kann ich ein kredit haben für den da?

6. schwarz fahren ist toll. (bitte nicht verpetzen.)

7. Cola trinken vor dem Konzert führt zu schlaflosigkeit zu solch unmöglichen uhrzeiten.

8. männer sind sehr simpel.

9. ich brauch ein neues natel. 

10. die sbb ist scheisse. 

 

ja, das wäre kurz zusammengefasst die wichtigsten sachen dieses abends. es war toll, nur, wie schon erwähnt, kann ich nicht schlafen. naja, sol schlimmeres geben. 

ich führe mir jetzt noch ein bisschen oasis zu gemüte und hoffe, dass ich schnell einschlafe, damit ich morgen fit bin, um wiede rzu arbeiten. (wer's glaubt!) 

 

because maybe, you're gonna be the one that saves me...

2.3.09 01:50


tonight i'm a rock'n'roll star!

oooooooo... ich habe zu wenig geschlafen.

das ist echt zum kotzen.

ich habe bauchschmerzen.

 

in meiner heute noch beschränkteren denkfähigkeit, findet sich nur ein gedanke: wieso bist du heute eigentlich aufgestanden?

diese frage erschrickt mich. es ist schockierend. warum bin ich heute aufgestanden? ich stehe nicht für nichts auf. nein, das erscheint mir unmöglich. für irgendetwas muss ich heute aufgestanden sein. nee... nicht, um möglichst schnell wieder ins bett zu gehen...ach scheisse. ich hasse diesen zustand. unfähig zu denken und doch kann ich nicht aufhören. es muss sich etwas ändern in meinem leben. das weiss ich haargenau. und zwar schon seit ein paar wochen. doch irgendwie hatte ich nie die kraft dazu den ersten schritt zu machen. ein schritt auf gott zu. irgendwie shcäme ich mich dafür. ich weiss haargenau, dass das der richtige weg ist, doch irgendwie bin ich unfähig dinge los zu lassen, die mir wichtig erscheinen, es aber nicht sind. diese dauernden monologe machen mich einfach irgendwie kaputt. fragen,auf die ich keine antworten erhalte erscheinen einfach so gross und ich kann warten und beten, wie ich will, da kommt keine antwort. das kanns doch nicht sein! und immer diese scheiss frage: was will ich eigentlich??? wenn ich das wüsste... ich glaube, wenn ich das wüsste, wäre es nicht besser, weil ich es dann vielleicht nicht bekommen könnte. aber genau diese denkweise ist falsch! warum sollte es gott, der himmel und erde und die schönsten geschöpfe der welt erschaffen hat, nicht möglich sein, mir ein leben zu schenken, in dem ich ihm die ehre geben kann, in dem ich für ihn lebe. vieleicht ist es mir nicht bewusst, dass das ein kampf ist. ich habe diese kämpferei einfach satt. und es wird mir sowieso dauernd alles zu viel. diese gedanken sind solche lügen. was soll mir unmöglich sein, wenn gott sagt, dass ihm nichts unmöglich ist? ich habe den chef von diesem ganzen universum auf meiner seite, da ist es egal, ob ich auf dem falschen planeten gelandet bin. er weiss wieso. aber ich nicht. diese unwissenheit ist irgendwie zersötrerisch. 

so, genug gedanken müll abgeladen. ich geh jetzt das geburigeschenk meiner sis kaufen. (sie hatte vor zwei tagen und ich hatte vergessen das geschenk zu kaufen.. shid. naja. hab ein tolles filmchen zusammengeschnitten. sie ist *lol*) und dann geh ich noch ein neuer schlauch für mein rad kaufen. dann bin ich endlich wieder mobil. ach, mobil sein. mein dad hat keine lust mit mir fahren zu kommen. o mann, das ist so deprimierend. ich habe noch nie jemand umgefahren. also bitte. mann. scheiss an die wand! auch egal.

moto des heutigen tages: lass dich von diesen schweinehunden nicht unterbringen!

TONIGHT I'M AROCK'N'ROLL STAR!!!!

(let's get it on, baby! hihihihi)

 

 

2.3.09 13:36


it can't rain everyday

Even though you feel all alone

It can't rain everyday

It don't rain forever

Your sunshine may be gone but I know

It can't rain everyday

It don't rain forever

 

dieser tag benenne ich zum tag der schlechtesten laune ever. und weil ich schlechte laune hab, ist heute auch der tag der krach musik. och, es ist shcrecklich dieses zeug, aber das einzige, was ich hören kann. 

irgendwie hat die welt heute was gegen mich. ich kam so am bahnhof an, da begrüssten mich schon dir *drei scheeenschte däääg". *kotz und daran erstick* wenn ich etwas nicht haben kann, dann das. ich wollte geld abheben am postomat und stand fette 10minuten an. dann ging ich an den automat: sorry, keine geldausgabe. der automat neben mir funktionierte. angepisst fragte ich die frau, die als nächstes dran war, ob ich vielleicht dran könnte, weil ich ja nichts dafür kann, dass ich geld brauche. sie mit dem oberdoofsten grinsen der welt (So eines zum richtig reinhauen) sagte: ja, aber erst, wenn du wieder dran bist! und sie zeigt mit dem finger auf die schlange, die länger und länger wurde. am liebsten wäre ich in tränen ausgebrochen. diese blöde kuh. also echt. ich wünschte ihr einen schönen tag, grinste so doof zurück, wie ich konnte und ging in mediamarkt. so eine selten doofe gans ist mir noch nie über den weg gekommen. echt. wirklich dumm.  im mediamarkt traute ich meinen ohren nicht. ach du meine scheisse, was lassen die denn für zeug laufen? schnell lief ich zu einem dieser musikhördingsda und hörte die cd, die jemand liegen gelassen hat. das mache ich immer und das ist spannend. heute war die neue cd von letzte instanz dort. oha. also die gefallen mir sonst eigentlich überhaupt nicht, aber auf dieser cd hatte es ein zwei lieder, die noch schön waren. halt zu meiner laune passend. flucht inst glück und traumlos. irgendwie schockiert mich das, weil ich nie solche musik höre. naja, ich glaube, das ist weil ich so derb mies gelaunt bin.später fand ich dann noch die neue von POD. irgendwie haben die es mir shcon immer angetan. ich kaufte mal in einem anfall ihr album "satellite". das neue heisst, weiss icht mehr und es gefällt mir. halt auch laune entsprechend. ihre texte gefallen mir gut. hier die zwei schönsten songs des albums:

*auf die tränendrüse drück*

ja, und weil ich so schlecht gelaunt bin, brauche ich heute auch nicht mehr gut gelaunt zu sein. heute ist einfach bad day. und weil bad day ist, darf ich heute noch in die gemeinde zu lauter tollen menschen, die ich einfach nicht sehen mag. ich will nicht sehen. ich will nicht spüren. ich will nur hören. leider gibts keine telefonkonferenzen in meiner gemeinde. ich fände das noch ein innovativer und progressiver ansatz. gottesdienst und sitzungen per webcam. geil. jeah. 

und wenn ich schlechte laune hab, darf ich die auch mal raus lassen und ein wenig ironisch sein. danke für die kommentare an die 11 besucher diese blogs von heute. ich finde das super nett.

 

(morgen ist ein neuer tag. es kann nur besser werden (?).

2.3.09 18:41


buääää

juhui, heute ist ein neuer Tag! der radio sagte mir heute, dass morgen die sonne scheinen wird... wusste ich doch, es kann nicht ewig regnen! aber ich glaube das erst, wenn ichs gesehen habe. die erzählen ja so viel mist.

heute steht noch viel an. und es gurkt mich gewaltig an. fahrstunde, klavier, velo flicken, steuererklärung abgeben, tages ga holen, tony anrufen für die ma, brief an melmel, sms an aceber, meine komposition fertig stellen und sie meier schicken.... alles muss ich machen. dabei wollte ich mal noch ins kino. ou shid, moncha hat geburtstag am freitag, da will ich auch noch was machen. aber was? ich weiss nicht, wie ichd ie zeit bis zum 20.4. überleben soll. da muss noch so vieles geschehen. das fiese ist ja, dass man soche zeiten überlebt, auch wenn man das gefühl hat, das wird einem umhauen. 

so schluss mit beklagen und nichts tun. let's get the pardy started... -.-

3.3.09 11:02


es

regnet

nicht

mehr. 

endlich.

 

nun

scheint

die 

sonne

als 

wäre

nichts.

 

 

 

scheisse kubik.

 

 

 

wie weiter, wenn es nicht mehr weiter geht?

 

 

 

 

Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.


3.3.09 22:15


buenas noches

zeit, ins bett zu gehen. erlebnisreicher tag heute. gestern. aber ich will den bogen hier noch spannen. so als beendigung dieses heutigen monologes.

morgen ist ein neuer tag.

an other day, an other dollar... naja, angesichts der momentanen wirtschaftslage kein gutes motto. naja. 

 sometimes life's a piece of shit, when you look at it.

danke monty python. haha. 

so. morgen wieder wie immer: eine to do liste. zum glück ist mir nie langweilig.

 morgen soll ein glücklciher tag werden.

Glücklich sind, die erkennen, wie arm sie vor Gott sind, denn Gottes Herrschaft und Herrlichkeit gehört ihnen.
Glücklich sind die Traurigen, denn Gott wird sie trösten.
Glücklich sind, die auf Gewalt verzichten, denn sie werden die ganze Erde besitzen. Glücklich sind, die sich nach Gottes Gerechtigkeit sehnen, denn Gott wird ihre Sehnsucht stillen.
Glücklich sind die Barmherzigen, denn Gott wird auch mit ihnen barmherzig sein.
Glücklich sind, die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott sehen.
Glücklich sind, die Frieden stiften, denn Gott wird sie seine Kinder nennen.
Glücklich sind, die deshalb verfolgt werden, weil sie Gottes Willen tun. Sie werden mit Gott in seinem Reich leben. Wenn ihr verachtet, verfolgt und zu Unrecht verleumdet werdet, weil ihr mir nachfolgt, dann könnt ihr darüber glücklich sein.
Ja, freut euch, denn im Himmel werdet ihr dafür belohnt werden. Genauso haben sie die Propheten früher auch verfolgt.

matth 5.3-12

 

4.3.09 00:35


to do be doo be doo

(X) aufstehen

(scheiss drauf)komposition

(X) wc putzen - war scheusslich.

(X) briefschrott auf die post

(X) gemeinde für ga und steuerdingsda

() ma!!!

(X)  freudetanz - nach wc putzen gehört das dazu...

(verschoben) auto saugen

(x) Fahrstunde

(x) mail an debbie

(x) training

() früh ins bett -23.00 lichter löschen

 UP DATE:

(mhm) Othys Zimmer aufräumen. (nichts leichter als das... wieviele jahre habe ich zeit?^______^)

(versucht) Othy aufmuntern .... hmmmm. DAS ist schwer. 

Gott sei Dank, wird es mir nie langweilig.

heute morgen schien die sonne ein bisschen. das fand ich schön.

4.3.09 20:46


und will ich einmal früh ins bett... kann ich nicht schlafen. egal. ich schluck ne tonne baldrian, leere ein meer voll schlaaftee in mein magen und dann schlafe ich mal ne runde...

ich habe beschlossen, dass heute ein neuanfang ist. morgen ist um 8 uhr tagwach, dann stille zeit mit gebet, dann lange lange arbeiten an der MA und dann wieder schlafen. ach nein, das auto muss ich noch saugen, sonst geht meine mam an die decke... obwohl, das würde ich gerne sehen. 

so, cih hoffe, ich kann jetzt schlafen... für alle schlaflosen hier, die zwei absoluten schlaflosigkeitshymnen:

das bringt auf zack...

und das ist lebensnah... liebe frau scott, ich wollte schon lange mal danke sagen für diesen song... er spricht mir so aus dem herzen.

 

sleep well in your bettgestell. 

morgen ist alles anders. morgen fliesst honig und milch. ha!

4.3.09 22:30


new day

so, jetzt habe ich seit langem wieder einmal richtig stille zeit gemacht. es ist so befreiend, wenn ich beten, singen und in der bibel lesen kann. es spendet so viel kraft und mut. über nacht habe ich wieder hoffen gelernt. und wenn ich hoffe, dann glaube ich. und wenn ich glaube, dann lebe ich. ich lebe wieder. hallo liebe welt. nein, nicht liebe welt, aber hallo.

ich hab mir was überlegt. (achtung, es kommt nie gut, wenn ich denke) also... glauben = credere = cor dare = das herz geben... wo ist mein herz? weiter dachte ich, wie bekomme ich mein herz von dort zu gott? ich gebe es ihm einfach. einfach ist es nicht. aber ich gebe es. und weiter habe ich überlegt, dass ich vielleicht bis ostern nur christlich emusik hören könnte. ich weiss aus erfahrung, dass das enorm viela usmacht... es ist nicht das gleiche, wenn ich placebo höre oder wenn ich worship höre. mal sehen, in wieweit ich das durchziehen kann. welcome: pod, stellar kart, out of eden, w4c, the almost, twothirtyeight, clz, hillsong, lounch worship, the oc supertones, verbs, la symphony, ararat, sharona, ins achen hip hop... und viele mehr... mal sehen.

damit ich diese nächsten 6wochen überlebe, brauche ich eine strategie...^^ da ist so viel druck mit der ma und all dem kram... das halte ich alleine nicht aus... darum: einfach nähe rzu gott... konsequent um elf ins bett, damit ich am morgen aufstehen mag, um bibel zu lesen... und viel, viel beten. keiner versteht mich so, wie gott. und auch wenn ich nicht immer eine antwort erhalte, so weiss ich, dass er da ist. es bringt nichts, wenn ich mich auf menschen verlasse... menschen enttäuschen... gott enttäuscht vielleicht auch, aber nur im moment, denn er hat immer noch grösseres vor, mit dem, was er mir weg nimmt. ich klammere mich an ihn... will ihn nicht mehr los lassen. nie mehr. 

hmmm... so, ran an den speck.... jetzt muss ich für die ma arbeiten, ist ja shcon donnerstag... heute un dmorgen schreibe ich ein kapitel! uaaaaaaaaaaaaaaa... *in die hosen mach*


5.3.09 10:19


*koooooooooooooooooooooooootzzzzzzzzzzzzz*

diese arbeit ist zum schreien. ich sitze seit zwei stunden mehr oder (eher) weniger konzentriert an diesem quark und ich kriege keinen einigermassen normalen satz hin. das deprimiert mich sehr. amüsiert mich schwer. fisiert mich platt. parniert mich glatt. garniert mich mit wut. schickt mir blut. und ich schreibe auch hier nur scheisse und vergesse, wie ich heisse, weil ich es nicht wissen will, also bin ich still.

boa, habe eben ein track von sex on the speech gehört. der typ hats so drauf mit dem slam. da krieg ich vögel. all das und noch viel mehr gibts auf myspace. haha. 

ich hätte gerne ein tritt in den arsch... aber auch das würde nichts bringen. und heiute gehe ich dann wieder ins bett und merke: oops nix gemacht. scheisse. das finde ich nicht lustig. ich wünschte, es wäre jetzt ein halbes jahr später. dann würde ich nähmlich langsam auf die matura zu gehen... könnte ein bisschen lernerlen und so.

stop. so geht es nicht weiter. und das layout auf wortmeldung suckt. was will ich mehr? ach komm. scheiss drauf. ich setzt mich jetzt in mein sitzsack und versuche mich zu konzentrieren auf den mist, den ich tun muss. so geht das!

und ich tue, was ich in solchen situationen immer tue, laut schimpfen und whisky trinken. prost.

5.3.09 16:46


portrait nummer 1

GEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEESCHAFFFFT!

und ich fühle mich gross. (obwohl ich das auch innerhalb eines tages hätte erledigen können, an stelle von 1,5 wochen. na auch egal. wenn ich so weiter mache, dann habe ich das meisterwert im sommer dann mal fertig. ou shit, da muss ja noch ein vorwort und so quark rein. shid... oke, wir sehen uns in einem jahr wieder baby.)

aber jetzt habe ich wieder genug power, um weriter zu machen.

5.3.09 17:19


let's fetz!

scheisse schon 22:00 vorbei! wäre heute nicht mein tag, würde ich jetzt krise schieben. aber diesen tag lasse ich mir nicht vermiesen.

ich sitze hier, komponiere mir die finger wund und es geht und geht nicht vorwärts... weil man heute nicht mehr mit instrumenten komponiert, sonern mit dem finale. und das ist ätzend, weil ichs nur auf englisch habe, kein wort verstehe und ich nirgends sehe, wie ich das stück nur taktweise abspielen lssen kann... so höre ich mir jetzt zum 2038949824597836587326 mal das stück a^n und hoffe, herr meier kriegt keine kriese. er hat gesagt donnerstag. und donnerstag ist es, bis 24:00. so. 

"let's fetz" sagt der Frosch und springt in den Ventilator.... *lach*

ach, heute sind meine witze traurig. tja... noch einer:

mother hold her little daughter,

forty minutes under water,

not to make her any troubles,

but to see the funny bubbles!

5.3.09 22:06


buäääääää

ich könte kotzen. meine augen sind überanstrengt, weil ich jetzt zwei stunden wie nix dran gesessen bin.. und nicht fertig bin. scheisse. nun ja, herr meier, wenn sie alle anderen haben, dann brauchen sie meines nicht auch noch. ich kann die melodienicht mehr hören. ich kotze schliesslich fast. also pardon. das kommt dann morgen. buää... moncha hat geburtstag, ich sollte das zweite kapitel fertig schreiben und dann noch das! juhui...

erst mal schlafen.. morgen sieht alles halb so wild aus... (nein, tut es nicht, cih weiss, aber who cares?.. ja ich weiss, amy cares^^)

gute nacht. (echo echo echo?!)

6.3.09 00:15


fleissige biene

so,heute muss ich wirklich ran. darum bleibt hier mein einziger eintrag für heute. dieser tag wird schrecklich. hatte eine nachtschickt, diese nacht. war total ko. und konnte nicht schlafen... hab die halbe nacht durch geschrieben. ich hasse das. wieso kann ich immer nur schreiben, wenns scheisse geht?T_T das kann ich nicht verstehen. aber ich will das positiv ansehen: immer hin wieder mal was poetisches auf papier gesetzt. scheisse kubik. und ich sollte nicht so viel scheisse sagen. über meinem pult habe ich ein papier mit: ja, ich kann das, ja! aufgehängt. so richtig idiotisch, aber es hilft. und die gebetskärtlein an der wand sind auch voll toll. beten ist schön. da bin ich selbst viel gelassener. so, jetzt hoffe ich, dass dieser tag nicht dem abend folgt, sondern schön wird und ich das alles meistere mit bravour. ich stzte mich mal ans klavier und komponiere weiter... dieses scheiss coda und die begleitung wollen niht, wie ich will. das kommt noch. meine schwester wird ich killen. nun seis drum. euch allen ein schöner tag, geniesst das leben (für mich heute).
6.3.09 10:11


abwaschen<3

Ich sag jetzt mal was. Während dieses Lied läuft, werde ich in meiner Wohnung stehen. Mein Mann und ich werden Seite an Seite an der Spüle stehen und abwaschen. Oberhalb der Spüle ist ein Fenster. Ein lauer Sommerabend geht ins Land und ich sehe in mein kleines Gärtchen, in dem die Sonnenblumen blühen. Ich werde ein Kleid tragen. Es ist grün. Olive oder Kaki. Es ist sehr schön geschnitten (und passt zu meiner dann nicht mehr sooooo "weiblichen" Figur^^). Ich weiss nicht, ob ich glücklich sein werde. Ich werde es versuchen. Glücklich sein ist nicht alles. Es gibt erfülltes Leben mit unerfüllten Wünschen.(D. Bonhoeffer). Aber lieben werde ich ihn. Irgendwie freue ich mich darauf. Andererseits zerreisst es mich. So viel Freiheit einbüssen. es muss wohl die Liebe sein. (haha.) Bis dahin träume ich weiter. Ich werde grüne Vorhänge haben. Olive. Vielleicht Kaki. èber meinem Schreibtisch wird die wand voller postkarten sein. so eine art tapete. ich liebe das. ich werde ein bett haben. ein französisches, oder wie die riesen teilers heissen, die aber nur für eine person gemacht sind. ich werde ein CDgestell aus der IKEA haben. ein weisses. darin werde ich miene CDsammlung aufbewahren. Und ich werde ein sofa haben. und es wird bequem sein. und ich werde viele fenster haben. Licht. und nur vorhänge in der küche. sonst gaffen alle rein, wenn ich abwasche mit meinem Mann und ich werde eine Theke in der Küche haben. und ein kleiner Holztisch. ja, ich werde eine grosse küche haben. und ein grösseres schlafzimmer. ein kleines arbeitszimmer. ein schickes wohnzimmer. eine toilette mit fenster und badewanne und plättchen. und ich werde einen spiegel, ein grosser spiegel im gang hängen haben, damit ich die vielen schönen kleider aus meinem schrank alle anziehen kann.

aber aufs abwaschen freue ich mich. denn abwaschmaschine werde ich keine haben.

wusstet du, dass das Lied nicht am britischen Radio gespielt werden durfte, wegen dem Text? Schon noch lustig. diese version auf youtube ist scheisse. die covers davon auch. darum noch der link nach ,last.fm dort kann man das Lied 30 Sekunden lang hören. Es ist einfach zu schön.

6.3.09 23:30


gähn

ich bin überfordert mit dem morgigen tag. just keep cool. naja. mal sehen. so das waren meine vor dem ins bett gehen gedanken.

scheisse. meine ma ist im stil einer mail geschrieben. meinte acci auch. fuck! - bitte gehobener sprachstil verwernden. toll. ... woher kommt der mailstil bloss? XD 

7.3.09 00:15


Traum

so schlimm, wie heute habe ich noch nie geträumt. gestern habe ich mit lynn über wuisi und janus gesprochen. das muss es gewesen sein. es war so ein schlimmer traum. es war am letzten ball, (zu dem ich nicht gegangen bin, um genau die im traum vorkommenden szenen zu verhindern.) jedenfalls erschreckt er mich total, weil ich dinge gemacht habe, dieich nie gemacht hätte. Olli war da. diese sau hat mich geküsst! omg! und ich war am boden zerstört, weil ich mein erster kuss icht von ihm haben wollte, weil er irgendwie der falsche name hat. olli? da muss ich lachen. ich habe den seit jahren nicht mehr gesehen. *lach* tja, die welt der träume ist strange...

nun ab in die realität...bern ruft. jeah... mi staadt mys bärn, chliklasss my klän...juhui!*freu* undi ch werde neue tshirts kaufen. motto des heutigen tages: 

SCHEISS DRAUF! - life sucks, get a new one and enjoy. thx!

 

ich vergass: weuisi und reh sind ein paar!!! hätte nicht gedacht, dass er sie rumkriegt. aber ich mags ihr gönnen. er ist ein "*riiiise schuss!"... naja. lieber sie, als ich. ich habe selten ein mensch gesehen, der so ein mitläufer ist. naja. nicht mein beir (mehr!). zum glück. vor zwei jahren wäre das mein tod gewesen tja, i tempi sono cambiati oder so ähnlich... un djanus und biene sind nur freunde. das stellenw ir wieder einmal klar hier. auch wenn alle zeichen dagegen sprechen. auch nicht mein bier. mehr. zum glück.

ein bisschen avril lavigne... einfach mit andrem namen...


7.3.09 09:23


pffft

heute war ich mit titschi in bern. es war voll cool. es war lustig, ehrlich und entspannend.

ich habe mir zwei tshirts gekauft!!!!!!! wow. genug für dieses jahr! und ich habe karten gekauft mit soooo lusigen sprüchen drauf... es gab heute mehrere lustige situationen... möchte hier nicht alles aufschreiben, weil ich müde bin und gleich wieder weg muss. 

ja, spontanität will gut überlegt sein... wir gingen zum coiffeur. irgendwie kam uns spontan die idee und dann war das beschlossene sache. irgendwie war es dann aber nicht so einfach, ein coiffeur zu finden. zuerst fanden wir so ein älterer herr, der etwas zittrig wirkte... glücklicherweise hatte der kein platz mehr für uns... dann kamen wir zu hair dream... der kostete aber sage und schreibe 85.-!!! das sind fast drei paar schuhe vom dosenbach, oder eine hose oder vier cds! ...das war mir zu teuer und so zischten wir wieder aus dem laden raus. irgendwann fanden wir dann guillaume... war noch sympatisch... jaja. jedenfalls haben wir beide nun die haare kürzer. bin froh, weil ich jetzt endlich wieder ein schnitt drinn habe.... jaja... so, später vielleicht noch mal,. aber jetzt muss ich wieder gehen. ein angenehmer abend...

7.3.09 19:03


müde.angst.

gestresst. diese arbeit nimmt mich mehr dran, als ich es eigentlich will. ich habe Angst. angst. angst. angst.ich weiss, ich brauche keine Angst zu haben.und doch habe ich sie. ich habe angst, dass ich es nicht schaffe, diese scheiss texte zu verfassen, so dass jeder idiot was versteht. ich habe angst, dass mir herr mülli den kopf abreisst, wenn er merkt, dass es nicht geht. aber was will ich tun? ich kann nichts dafür, wenn es nicht geht. ich habe so viel wissen in meinem kopf, doch ich kriege es nicht hin, es einfach hin zu schreiben. das ist so fürchterlich niederschmetternd.

ich hatte eben ein gespräch mit achmed. wollte ihm nur adee sagen, da sagte er so, na, du schaust aber nicht ganz glücklich aus. wieso muss man mir immer alles gleich ab dem gesicht ablesen könenn? das macht mich eines tages noch wahnsinnig. jedenfalls haben wir noch garedet. er hat mich sehr ermutigt für die Ma. das tat gut. aber er machte am ende so eine komische armbewegung... und ich meinte, er wolle mich zum abschied umarmen...o mann, so peinlich, wieder mal typisch ich. dann hat er das baer irgendwie nicht gewollt und ich hatte ihn so halb im arm. mensch, war das peinlich. na, schlussendlich, haben wir uns umarmt. naja. aber das war echt typisch. naja, egal. ich war echt froh, dass er mich angesprochen hat.

ich bin sooo müde. und ich glaube, cih gehe jetzt schlafen. weiss nicht, ob ich morgen in die gemeinde gehe. was ist das den für eine frage freulein??? ach, es ist einfach zum heulen. 

ich bin froh, dass der herr in den schwachen mächtig ist. jetzt höre ich noch ein zwei minuten wuthering hights und dann bete ich noch und schreibe in mein gebetsbuch, das ich vorgestern eröffnete, damit ich konsequent für miene vips bete. so macht das beten mehr spass. ich bin einfach sooo müde. müde müde. und ich habe angst. aber ich werde beten und dann habe ich keine angst mehr. 

hoffentlich gehen diese vier wochen schnell vorbei. 

7.3.09 23:13


sonntagnachmittag

hallo kinder, ich bin der peter. und das, das ist ein sonntagnachmittag. klingt komisch, ist aber so!

ja, liebe Kinder, was macht man mit einem Sonntagnachmittag? Gute Frage Kinder! - blöder anfang für ein eintrag. liebe kinder, verpisst euch. (: hier ist erwachsenenabteilung. ach, okey, bleibt, ich will mal nicht so sein. na? du kleines biest, was hast du auf dem herzen? was die erwachsenenabteilung ist? hm... das ist eine langweilige abteilung. weisst du, die erwachsenen sagen immer, sie können alles tun. dohc das stimmt überhaupt nicht. garnicht stimmt das. was, du möchtest so schnell, wie möglich erwachsen werden? och kindchen, bloss nicht. du bist zwar kribbelig und naiv, doch du bist noch nicht so dumm und egoistisch, wie wir erwachsenen. weisst du, kindchen, du hast noch träume, du hast noch nie was von steuern bezahlen, bügeln und rechnungen gehört. das ist erwachsen sein. aber davon verstehst du nichts. ach, du willst mal sängerin werden? ach schön. dann sing doch mal was vor! häschen in der grube... ja das ist aber ein flottes lied. wenn du erwachsen bist, singst du entweder: oops i did it again, i hätt no viu blöder ta oder doofe lieder von cowboys und indianern. ja, da spielt die musik. und weisst du, die erwachsenen machen alles immer so kompliziert. vorallem in freundschaften. ...du hast streit mit deiner freundin, ja, das kanns geben. aber hör mal, ihr kinder sagt einander brutal ehrlich, ob ihr euch liebt oder nicht. da heisst es: willst du meine freundin sein oder nicht? wenn ja, dann teilen wir unsere barbiepuppen, wenn nein, dann hasse ich dich. bei den erwachsenen ist das anders. keiner fragt, ob man freunde sein will. und keiner sagt einfach so mal: ich hab dich gern. oder ich hass dich. da geht alles hinten rum. verstehst du? nein das kannst du nicht verstehen. die erwachsenen sind albern. Es ist eifnach alles viel komplizeirter, wenn du erwachsen bist. ja klar, man darf so lange wach bleiben, wie man will. obwohl man oftmals gerne früh zu bett gehen würde, aber nicht kann. verpflichtungen und so. was verpflichtungen sind? haha... das ist die freiheit, in der die erwachsenen leben! ja weisst du, da darf man dinge tun, die man gar nicht tun will. ja, das ist erwachsenefreiheit. das hat mit der gesellschaft zu tun. was gesellschaft ist? hmm... ja das sind die menschen und die erwartugnen die menschen an andere haben. aber wioeso man die erfüllen will, das weiss ich ehrlichgesagt auch nicht. warum? tja, weil ich nicht alles weiss. als erwachsener weisst du schon viel. aber es bringt dir ncihts sowirlich. al erwachsener da tust du die dinge einfach. und keiner denkt mehr für dich oder so was. so wie es deine eltern jetzt tun. das ist schon toll so, aber weisst du, da musst du dann alels entscheiden und musst rücksicht nehmen auf dinge, die eigentlich keinen einfluss darauf haben sollten. jaja. weisst du, heute wäre ich gerne ein kind. da war es noch so einfach. da musste man nichts wirklich tun, da hatte man noch freude an der schule, da gabs die liebe noch nicht so kompliziert und da wusste man noch, was man will. ja, aber so isses eben nicht mehr. und genau das ist erwachswen sein. ja, kinder, so ist es. was? ch soll einfach so tun, als wäre ich ein kind? das wäre schon noch toll... aber irgendwie wäre es auch komisch. ich bin ja kein kind mehr. ach so, du meinst ich soll einfach mal ins niemalsland in die ferien kommen? ja? ja oke, dann sag dem peter pan mal ein gruss von mir. bestell im, er sei ein arsch, dass er mich an meinem 18 sitzen liess. was ein arsch ist? ach kindchen, so wüste wörter dürfen nur erwachsene sagen! ..was arsch... werd mir nicht frech kleines biest!!!

So kinder, das war ein sonntagnachmittag in der erwachsenenabteilung.

8.3.09 21:44


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de