I'm outta time

Hach. Ich schreibe und schreibe und komme nicht vom Fleck. Am Mittwoch habe ich die Präsentation über meine Ma. Ach und dieser Scheiss stresst mich total. Morgen habe ich auch noch einen Französischtest. Voll unnötig. wenigstens haben wir heute besuch, da haben mein erzeuger keine zeit, sich zu streiten. dh das arbeitsklima ist erträglich. aber tief drinnen habe ich sau schiss vor der bewertung am mittwoch. aber wieso denn? ey, mädel, dir ist es doch sowieso immer piep egal, was andere von dir denken. oder vielleicht doch nicht? vor was hast du angst? kritik? versagen? - ne ich sags dir: dein selbstvertrauen ist am arsch! genau so ist es. aber was soll ich dagegen tun? hmm...

am mittwoch morgen werde ich ein theaterspiel spielen vor dem spiegel. dann schlüpfe ich in die rolle einer frau, die sich selsbt 100% sicher ist, die weiss was sie weiss und was sie will. und so gehe ich dann hin. ich ziehe meine lieblingskleidung an, trinke eine latte macchiato à la lena und höre lauter als ich sollte musik im zug und gebe mir mühe nicht zu zittern, denn starke frauen zittern nicht. ha.

ich hoffe, das funktioniert so. hmm. 

wichtig ist jetzt, dass ich innert der nächsten zwei stunden die präsentation fertig kriege und sehe, ob sie etwa 10 minuten dauert. denn wenn sie nicht so lange dauert, dann bin ich voll backe. backe! am arsch!!! immerhin weiss ich jetzt, was ich dem betreuer erzählen werde in der mündlichen. ich will ihm über poetryslam erzählen. ich finds spannend und er kann dann auch den link von laurin rüber schlagen. da bin ich schon stolz drauf. ha.

oh mann oh mann. wenn das nur gut kommt. liebe grüsse.

If I'm to fall would you be there to applaud or would you hide behind them all?

1.6.09 15:38


once i loved

Lieber Blogleser, Liebe Blogleserin. Ich bin wie Kaugummi oder Knete: einfach eine verformbare Masse, die schrecklich zittert. ich habe morgen präsentation. und ich dummes huhn habe meinen peter einer freundin versprochen, weil ihr laptop spontan suizid begannen hat. es ist eine traurige geschichte. und ich habe wie immer nichts dabei gedacht, sondern einfach nur spontan geholfe. wie ich mich ohrfeigen könnte. naja. es ist jetzt so: PEter geht in die Ferien bis morgen mittag. und ich bin hundenervös. ich hoffe einfach, dass ich mein baby ganz wieder bekomme. *snif*.  ich weiss, dass ich ne kuh bin, doch wenn ich einfach so meinen zeitvertreib weggebe und mich nicht mal mit blogschreiberei ablenken kann, weil mein liebes peterchen weg ist, da darf ich schon etwas nervös sein.

naja. es ist nun so und ich werde es durch ziehen. ich hasenfuss. naja. egal. 

jetzt speichere ich noch schnell alle daten auf dvd-r und hoffe, dass das so reicht. hmm... im i net bekommt man nirgends schlaue infos, wie man jetzt eien datenspeicherung machen soll. darum mach ich es jetzt einfach so. hach, das ist ein schwerer schritt für mich. naja. pu.

also. 1. backup und 2. alle dateien im zusammenhang mit der präsentation auf den stick. hach. und ja, meine lieblingsmusik muss ich auch noch speichern, sonst geht alles flöte und ich ohne musik, das gibts nicht. 

ja, wie man sehen kann, brauche ich jede unterstützung im moment. ich bin einfach nur froh, wenn ich am donnerstag müde in mein bett falle und ausschlafen kann. bin wirklich fix und foxi. hach und einen abend ohne peter. ich werde es überleben. ich verspreche es mir. (hihi... jetzt sitze ich halt vor dem kompi der allgemeinheit. hihihi... hach...) so, schluss jetzt. 

wünscht mir glück, ich brauche allen mut, ich werde der welt morn zeigen, dass lyrik lebt!!!!!!!! (und ich mit ihr untergehen werde.)

(ahc ja, mein betreuer hat mich heute im deutsch unterricht angefurzt, weil ich männliche endsilbe anstelle von stumpfe kadenz sagte. so ein hübi. ich meine, männlich oder stumpf... ist doch ein idiot. der weiss wohl nicht, dass die begriffe männlich oder weiblich nicht geschleterspezifisch diskriminierend verwendet werden, sondern aus dem französischen stammen, weil die männlcihen adjektive zb grand auf stumpf enden udn die weibliche grandE auf klingend. so ein hübi. wirklich. der soll mir nichts sagen. (das ist mein neues selbstbewusstes auftreten, emine dame und der herr.))

also tschau zämä, piis, dini mueter und so.

 love is the sadest thing when it goes away. - once i loved - antonio carlos jobim

2.6.09 16:08


Cross my mind

i was just thinking about you...

so. jetzt habe ich alles erledig. die präsentation, die zwei (!!) arangements, auto fahren, lesen und vor allem aber habe ich mich selbst erledigt. ich bin total ko. mir ist schlecht und mein rücken schmerzt. meine verspannung nahm in den letzten tagen immer mehr zu. morgen werde ich sicherlich kopfschmerzen haben. ich sollte jemanden bezahlen, der mich jeden tag fünf minuten massiert. oh ja. das wäre toll. doch leider ist der arbeitsmarkt hoy dia etwas angeschlagen und deshalb müsste ich diese person sofort wieder entlassen, weil dieser dienst genau so ein spiralgin 300 machen kann. einfach mit chemie, aber billiger. jawohl. sandoz. ach. ich hasse werbung. naja. egal, masseure sind durch billige generika ersetzbar. wenn ich einen massör, an stelle von den vielen mitarbeiter in den grauen hässlichen roche fabriken anstellen würde, dann wäre das nicht gut. so rein ökonomisch betrachtet. vielleicht sollte ich nicht wegen meiner wunderbaren satzkonstruktionen germanistik studieren sonder vielmehr wirtschaft. und dann verdiene ich mich dumm und dämlich, kaufe mir einen hummer und unterstütze damit die chinesen. (hummer wurde oder wird von den chinesen übernommen. schon gewusst? nein? tja, mein quark ist noch informativ! ha. da haben wirs.)

vielleicht sollte ich hier einen punkt machen. 

doch irgendwie verspüre ich den drang, zu schreiben, weil ich lange nicht mehr geschrieben aheb. meine augen fallen langsam zu und ich schreibe blind. dank langjähriger übung schaffe ich es mit nur zwei fehler pro zeile. beneidenswert, was? 

ja, die kleinen erfolge im leben einer schülerin. ha. jetzt habe ich noch ein leben. doch was kommt nach diesem leben?

ach ja. und alle sieben wellen ist sehr schön zu lesen. ich sterbe beinahe dabei. es la historia de mi vida. pero que escribes? eso no es tu historia. es un sueno. tu eres una ilusion. entiendes? 

it is 4 am and i m waiting.... whishing you would come back home... but you don't come and you don't call and you don't say, that you miss me... im feeling crazy... insomnia. es solamente un momento. y yo digo: diga? - eso seria la fortuna. si està la fortuna, muere la esperanze y yo con ella. 

jawohl. ich bin ungeduscht und das stresst mich. wenn ich ejtzt aber duschen gehe, habe ich morgen wieder troubles mit meinen erzeugern. 

voll krass mann. mein erzeuger interessiert sich für mich. er wollte doch ernsthaft an die präsentation meiner arbeit kommen. lustig. hätte ich nicht gedacht. es tat gut. irgendwie fühlte ich mich geliebt, als er mich darüber ausfragte. auch als er mir sagte, dass er morgen und freitags mit mir fahren kommt. ich schätze das sehr. doch anderer seits ist er dann immer so gereizt und schreit rum wegen kleinigkeiten. ich verstehe das nicht. ich will nicht sehen, nicht hören, nichts tun. doch am liebsten würde ich nichts fühlen. lieber alles grau in grau, als immer pech schwarz. ich fragte mich gestern, weshalb mein mp3player nur traurige lieder spielt. - ich weiss es nicht. hmm....

you were never good for me. and i was never good for you. i just remember what we used to do. 

3.6.09 23:47


I'm too sexy

kann mir mal jemand sagen, weshalb mein Gesicht immer gleich ausschaut?

Morgens: verpennt.

Mittags: verpennt.

Abends: verpennt.

...und wenn ich dann zu müde bin, in den Spiegel zu schauen, dann sehe ich womöglich fit aus. muss ja fast so sein. ja, wer sagt, dass die türe noch da ist, wenn ich sie im Rücken habe? Vielleicht existiert die Welt ja gar nicht, wenn ich die Augen zu mache. Hach, schön wäres. 

heute nachmittag wollte ich in die Stadt gehen. Einkaufen. Geschenke kaufen. Doch meine Arme tun höllisch weh. Das kann man sich nicht vorstellen. Gestern beim Smashen habe ich etwas zu schungvoll drauf gehauen. Meine Schultern sind am Arsch. Und heute noch Fussball. Kkkk... ich laufe dann wie ein Mehlsack auf dem Spielfeld rum. Es ist eine SChande. Eine Schande ist es. 

so. Liebe Freunde, betrinken wir uns auf den heutigen Tag, auf dass er sonnig und heiss werde und ich immer verpennt aussehen kann, weil das meine Bestimmung ist. hach...

 

4.6.09 07:49


Liebi und Luft

so. einige minuten, um runter zu fahren. 

heute war ein anstrengender tag. aber nach dem der grossteil meiner psychischen anspannung gestern abfiel, wurde ich auch meine schlimme verspannung los. meine mam hat mir den rücken geknetet. was hat das gut getan! ich kann wieder normal sitzen, die schultern kreisen und dergleichen. hach, das ist herrlich. 

Mein Betreuer kam heute morgen auf mich zu. er sagte, dass ich ihn positiv überrascht hätte bei meiner präsentation. er sagte, er hatte schiss, dass ich mir mit der präsentation meine arbeit verhaue. er schätzte mich scheu ein. haha. das hat man davon. ich liebe es, wenn ich unterschätzt werde und dann der welt zeigen kann, dass ich es drauf habe. hihihi. 

seit es mir wieder gut geht, kann ich wieder rap hören. ich finde das toll. so kann ich enldich wieder von liebi und luft leben. knackeboul: der sprachkünstler in sachen rap, den es momentan nicht besser igbt. wirklich toller typ. life will ich ihn mal sehen. naja. 

ja, ey! es ist konzertsommer! aber alls die festivals sind mir zu dumm. st gallen und gurten habe tolles line-up. aber ja. zu teuer. und unnötig. aber übernächstes we ist ein festival in der stadt. gratis. jep da simma dabai. hihihi. 

ich war heut in der stadt. es war toll. ich schlenderte ziellos durch die gassen, wurde spontan inspiriert und wies halt so ist: gedacht, getan. mal sehen ^^ hihihi. 

ach ja. und ich war autofahren. es war lustig. am sonntag war ich am flughafen, gestern in deutschland und heute auf dem bauernhof. da war so ein mädchen, das im pijama und in den feuerwehrstiefeln ihres vaters rum lief und sau freude hatte. die beiden mädels waren sooo süss. wirklich. mit kleinen kindern kann ich nichts anfangen. aber wenn sie so primaralter sind, dann kann man wenigstens mit ihnen reden. hihihi. 

morgen fallen die ersten beiden stunden aus. jehaaaa! das macht laune. oh, wie schön. darum bin ich auch jetzt noch wach. aber ich darf nicht vergessen, den wecker späte rzu stellen, sonst bin ich wieder zu früh wach -.- 

noch 15 wochen schule und dann ist mitte november und ich schreibe matur und habe keine ahnung, was danach. vielleict gehe ich studieren. da hast du zwei semester einen riesen stress und dann drei monate ferien. das ist toll. hmm... ach egal.

du und i

du hesch mi gliebt

i ha di verletzt

 

hach und jetzt muss ich noch einer meiner lieblingsclips posten. ich finde den so hammer. der typ ist einfach total ironisch. hihi. 

ach ja. und ich habe giuseppe gesehen. er wohnt neben der migros und hat einen iPod nano. ich glaube, er ist ein mammisöhnchen. tss.

 

4.6.09 23:41


where do we go

hach. soeben habe ich "alle sieben wellen" zu Ende gelesen. Ach, dieses Buch. Es ist wundervoll. Es kommt mir so bekannt vor. Es hat ein Happyend. Im Hintergrund höre ich Talib Kweli. Where do we go. und irgendwie liege ich so auf dem Bett und warte einfach. doch auf was warte ich eigentlich? vielleicht auf die fahrstunde? auf die entscheidung, ob ich heute ans grümpeli gehe oder doch lieber schreibe? ich weiss es nicht. ich möchte mich nciht entscheiden. entscheidungen machen alles so definitiv. ich liege da und hoffe, dass die zeit setehen bleibt, weil mir alles zu schnell geht. andererseits möchte ich die zeit still anhalten. doch ncihts von beidem funktioniert. ich liege einfach nur da und höre der stimme zu, die where do we go säuselt. und so versinke ich. liege wie ein faulpelz rum. doch was soll ich tun. ich habe keine lust etwas zu tun. ich hasse diese laune. meine nachmittagsdepression. da habe ich lust, meine fenster zu verdunkeln, laut musik zu hören, auf dem bett zu liegen und einfach zu sein. genau so ist es auch jetzt. doch die sonne scheint und es ist warm draussen und es ist nur noch heute schönes wetter - no way. kriegt mich alles nicht raus. mein bett hält mich fest. nun, manchen dingen muss man sich einfach ergeben. in diesem sinne wünsche ich einen angenehmen nachmittag und mehr entscheidungsfreudigkeit, als ich sie habe.
5.6.09 14:51


Can't forget about you

 Mädels, ich sage mal was: Man sollte nie am Tag danach shoppen gehen. Und es war so:

Gestern Nachmittag hing ich mehr oder weniger in meinem Bett fest und irgendwann ringte mein Handy. Ich erschrak und nahm ab und sagte: "lena Schneider, hallo?" - sorry, aber so nehme nur ich ein privater Anruf entgegen. - So brach ich dann mal in Lachen aus, bevor ich wusste, wer am Telefon war. Am anderen Ende hörte ich Frudi lachen. Sie meinte nur: Alles Okay bei dir? ich kann in fünf Minuten noch mal anrufen, wenn du willst! Irgendwann beruhigte ich mich dann und Frudi fragte mich, ob ich ans Grümpeli kommen möchte. Ich konnte nicht nein sagen und ging. es war so lustig. wir kamen an und sunny arbeitete an der Bar. bald darauf sah ich den Typen von Sunnys Party. Er war nicht zu übersehen. Der war mindestens 1,90 gross. Shid mann. Er heisst Calvin. Und er riecht nach keine ahnung was, aber gut. Er stand an der Bar neben mir, aber Sunny hat ihn mir nicht vorgestellt. Schade. Aber da wusste ich noch nichts. Es hiess nur, dass er rappte. Und irgendwann war dann töbi an den Plattenteller und Calvin stand auf der Bühne und legte los. Scheisse, der hats so drauf! ich bin schier verrückt geworden. Also technicsch ist er noch nicht so gut, also er verwendet zu wenig zweideutigkeiten oder wortspiele, aber wie er vorne steht und das publikum pusht, das war toll. 

irgendwie kam es mir dann aber komsich vor. alle hände in der luft und schrien immer das nach, was calvin sagte. ich hasse das. das ist so irgendwie blind. also ja, die masse schreit nach, was der idiot auf der bühne sagt. das finde ich irgendwie hässlich. es hat einfach eine so beschissene eigendynamik. ich hasse das. 

Der Sound war klasse. Old School Beats. Ich liebe sie. 

Leider hätte ich um viertel nach elf schon gehen müssen. das ging gar nciht. so rief ich meine mam an und sie bewilligte, dass ich eine stunde später zu hause bin. toll, was? 

Ich hasse es, dass ich small talk hasse, sonst hätte ich ihn 100% agesprochen. aber ja. manchmal muss man über sienen schatten springen, manchmal aber auch nciht. und die meisten typen sind eh nullen, wenn frau sie abspricht. anschauen ist schöner. ach ja und mister Jan habe ich auch gesehen. das ist der Typ an dem ich meinen Kopf anschlug. er hat mich gekonnt ignoriert und ich ihn auch. so einfach ist es. XD

Irgendwie vergass ich wegen Calvin die Zeit und so musste ich an den Bahnhof rennen. Weil  der weg gefährlich ist in diesem Kaff, holte frudi ihr rad und ich rannte schon mal. Doch frudi kam und kam nicht. ich hatte solche angst. plötzlich war sie aber dann hinter mir und lud mich auf. mein Allerwertester lässt grüssen. als ich huete aufwachte, mann tat das weh! Shid. aber ich kam auf die Minute genau am bahnhof an und war ohne probleme um 1 at home.

es war ein toller abend und ich war froh, dass frudi mich aus meinm loch geholt hat. 

heute morgen stand ich um zwölf auf und hatte das gefühl, es sei erst acht. nach dem frühstück fuhr ich mit mam und meiner sis in die stadt. ich kaufte eine bibel für sunny. sie hat morgen firmung. und dann war icah im ney yorker. ich hasse den lade über alles, doch erstaunlicherweise fand ich zwei shirts und eine jacke. alles für 16 chf also etwa 50 chf für drei teile. das ist nicht viel. normalerweise gehe ich ja einen tag in die stadt und komme mit nichts zurück, aber irgendwie war ich in kauflaune. tja. das ist schlecht. aber immerhin zwei neue shirts. und die jacke ist so geil. sie ist schwarz weiss und karriert. es sieht toll aus. ich finde sie so freakig.

irgendwie habe ich das gefühl, es sei erst mittag. aber meine uhr sagt was anderes. naja egal. ich schreibe jetzt mal was und putze noch das wc. hach, das leben ist so chillig. es gefällt. 

That's why, darling, it's incredible
That someone so unforgettable
Thinks that I am unforgettable too 

6.6.09 17:36


Ist es Liebe?

... übrigens ein wunderschöner track von w4c. Anzuhören gibts den
auf der homepage auf der cd immer noch, der letzte track. click hier!

sunny hat morgen ihre firmung. ich möchte ihr noch ein brief schreiben. doch ich weiss nicht so was schreiben. ich möchte nichts falsches schreiben. ich möchte ihr einfach schreiben, dass es nicht genügt, wenn sie ein guter mensch ist ohne jesus zu haben. ich möchte ihr sagen, dass sie jesus braucht und er sie liebt. doch wie fasst man das in worte, was ich einfach so tief innen fühle?

ich werde es mal versuchen und dann ins bettchen hüpfen. 

buenas noches... 

6.6.09 23:17


Songbird


Hach, heute ist so ein Oasis-NAchmittag. Ich liebe Songbird. Wenn mich jemand glücklich machen will, darf man mir gerne ein Ständchen singen... ^^

..three, four
Talking to the songbird yesterday
Flew me to a place not far away
She's a little pilot in my mind
Singin songs of love to pass the time
Gonna write a song so she can see
Give her all the love she gives to me
Talk of better days that have yet to come
Never felt this love from anyone

She's not anyone
She's not anyone
She's not anyone

A man can never dream these kinds of things
Especially when she came and spread her wings
Whispered in my ear the things I'd like
Then she flew away into the night
Gonna write a song so she can see
Give her all the love she gives to me
Talk of better days that have yet to come
Never felt this love from anyone

She's not anyone
She's not anyone
She's not anyone

 

 

Freude erfüllt mich, wenn ich an das Oasiskonzert zurück denke. Diese Stimmung war herrlich. ich liebe ihre Musik. Dummerweise habe ich Songbird nicht auf CD - diese Anschaffung MUSS îch noch mal machen. 

Mein Götti ist da. Er hat mir Ohrringe mitgebracht. ich freue mich sehr darüber. Leider streiten jetzt alle in der Küche über den Umzug. Es ist zum brüllen. diese Erwachsenen machen alles so kompliziert. pöks. 

hach. heute habe ich seit langem wieder einmal Madsen gehört. ich liebe auch sie einfach immer noch. das konzert war der hammer. 

 der katholische gottesdienst heute morgen war noch komisch. da hat der pfarrer was gesagt und alle haben als antwort irgendetwas gemurmelt. und dann sagt der was von liebe christen und blabla, doch ich weiss nicht wer von der gemeinde wirklich jesus kennt. der gottesdienst sagte jedenfalls ncihts darüber, dass jesus mehr als ein guter mensch war. ich fand das sehr schade. jesus sagt ganz klar, dass die die an ihn glauben das ewige leben haben. doch was bedeutet an ihn glauben? wissen, dass es ihn gibt, oder von sich denken, dass man ein guter mensch sei? nee. ich glaube, dass glauben eine beziehung ist. glaube bedeutet als erstes mal glauben, dass jesus mehr als ein guter mensch war. dass er gottes sohn ist. zudem heisst glaubem, dass jesus für meine sünden starb am kreuz. hmm.

aber immerhin war er in sofern unterhaltsam, dass man alle fünf minuten aufstehen musste. fazit: es wird zeit,  dass ich sunny mal in unseren gd einlade. es wird ihr bestimmt gefallen.

 seit einer woche habe ich keine lust mehr auf kreatives schreiben. es kotzt mich regelrecht an. böh. aber egal. ich wage mal wieder ein gedicht oder so was, vielleich tkommt mir was in den sinn.

heute werde ich das fünftletzte mal mit meiner freundin telefonieren. dann ist sie einfach weg. es tut so weh, wenn ich daran denke, dass ich nicht mehr jeden sonntagabend mein herz bei ihr ausschütten kann, wir über dinge sprechen, über die nur frauen sprechen, und ich werde ihre ermutigungen im glauben vermissen.

ich werde lernen. los lassen zu müssen. ich werde ein jahr lang mit irgendwem über gott und die welt reden. ich werde sie einfach vermissen. hach, es tut weh. 

am 29. werde ich sie das letzte mal sehen auf unbekannte zeit. sie geht ein jahr weg, doch ich weiss nicht, wo ich sein werde nächsten sommer. vielleicht bin ich dann auch weg. 

ich frage mich, ob student sein anstrengend ist. wenn ja, dann will ich nicht studieren.  ich will etwas produzieren, cih will etwas schaffen und nicht dauernd hirnen.

ende. aus. amen.

7.6.09 17:16


Oh happy day!

Heute ist ein toller Tag. Ich habe nichts zu tun. Ich langweile mich. Ich bin einfach mal happy. Ich fühle mich gut. wuhaaa.

Heute Morgen bekam ich Englischvocitest zurück. 4.6 scheisse reicht wegen 0,1 nicht! So ein scheiss aber auch! Mündlich bekam ich eine 5 und war total überrascht. Die Jungs (ja, zum glück gibts jungs.) Bemerkten dann, dass zwei wörter im test nicht gefragt worden hätten dürfen sein sollen (wow. applaudier.) und so bekam ich zwei punkte mehr und was habe ich dann???? 4,7 und im durchschnitt eine 4.750!!! dh eine 5!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! what the hick is going on? jeah. Meine Lehrerin gönnt ihn mir nicht, sie sagte zu mir: jä, aber nume ganz knabb, gälläsi! Ich lachte nur. klar habe ich die 5 knapp, abe rich habe sie! Muahahaha. Wie geil ist das denn??? so toll. meine englischkarriere geht steil berg auf. 2 male hinter einander eine 5. das gibts nicht. höhöhö.

Morgen ist notenschluss. 3 mal 4,5, 2 mal fünf, 2 mal 5.5. wow. pas mal. naja. noten sind nicht alles und in einem halben jahr scheiss ich drauf. 

 So. Endlich wieder einmal sturmfrei. ich muss zwar das kloo noch putzen, aber das mache ich später. jetzt wird erst mal laut musik gehört und dazu gesungen. meine lieblingsbeschäftigung, wenn ich alleine bin. muahaha. leider sind um vier schon wieder alle da, aber ich geniesse meine ruhe. einfach mal nix tun. hihihi.

sunny hat shcon in ihrer bibel gelesen! gott ist so gross! ich find e es toll, wie er sie einfach dafür begeistert. 

So, leibe welt, ich geniesse heute das leben und tue was mir gefällt. 

o happy day.

8.6.09 13:57


SCARED

An alle Lehrer, die sich beim Lesen dieses Textes angesprochen fühlen: selber schuld.

Jetzt erhalte ich doch von Mr. Repper eine SMS, ja, wir können morgen nicht mit privaten Autos ins Theater fahren (Zeit etwa 45 mintuten) sondern mit ÖV ( 1,5h + 30CHF!!!!) 

Meine Lehrerin ist echt eine total beschränkte Person. Wirklich. Das kann man sich nicht vorstellen. Sie gibt mir, MIR eine 5 in Englisch, obwohl ich in Englisch eine NIETE bin, und ist unfähig eine Reise zu organisieren. Wäre sie ein Mann, würde ich wohl meinen, sie hätte keine Eier. Ach, und ich rege mich dann so bescheuert drüber auf und lasse mich auf das unterste Niveau runter, und bin deshalb genau so beschränkt, wie sie, aber es NERVT!!! Jetzt musste doch Mr. Repper die ganze Reise organisieren für 20 PErsonen, nur weil diese Kuh unfähig ist, mal was für sich zu behalten. ich könnte wetten, sie war heute noch beim Rektor, weil sie so riesen Schiss davor hatte, mit zwei ihrer Schülerinnen im Auto in dieses bescheuerte Kaff zu fahren wegen Romeo'n'Julietta. Echt, bescheuert. Bescheuert ist mein lieblingswort. Nein, meschugge. Tonner und Gloria! 

Das ist nicht tolerierbar. Ich kann jetzt morgen nicht ins Klavier gehen, was mich unheimlich nervt, zudem werde ich um 30CHF leichter und die Atmosphäre wird glänzend sein. Diese Frau, ich werde ihr alle Haare einzeln ausreissen. Wirklich beschränkt. Total. ARGH! 

bescheuert! Meschugge! einfach nur dumm. Es tut mir leid für sie. 

 

So, jetzt bin ich mal ein wenig ausgetickt, aber das macht nix. vergesst den eintrag einfach wieder. danke. püks. (Niedlich nicht? Dieses Püks ^^)

8.6.09 21:23


SATURDAY NIGHT FRISH FRY

das leben ist schön. musik mach alles besser. vor allem blues special auf drs 3. himmlisch. so nun putze ich das badezimmer und tanze durchs haus. hihihi.

schwingt die beine mädels...! 

hihihi...

8.6.09 21:54


Dienstag

Juhui. Es ist Dienstag.

HEute ist irgendwie ein echt beschissener Tag. Also eigentlich auch nicht, aber es sind alle total aggro drauf wegen den ÖVs heute abend. Mich nervts ja auch, aber ey, ich mache das Beste draus, alles andere hat keinen Sinn. 

Buäh. Ich las heute Morgen was ganz interessantes in der  Bibel. Gester war ich überzeugt, dass ich sie nicht dort aufgeschlagen hatte. Aber irgendwie landete ich bei den Hebräern. Es stand irgendwie etwas vo wegen, dass alles seine Zeit hat. Das hat mir noch recht Eindruck gemacht. Gott hat eine andere Vorstellung von ZEit, als ich sie habe. Er weiss, wann es ZEit ist für mich zu wissen, was ich dann nach dem Gym machen werde. Irgendwie tut das noch gut, aber irgendwie finde ich, dass er doch auch mal ein bisschen Gas geben könnte und mir ein göttlicher Wink schicken könnte. naja. auch egal. 

ich sehne mich nach meinem bett. leider wurde ich diese schöne bettwärme nicht ganz los und bin deshalb ganz schläfrig. hahc, und es gurkt mich ab. aber wem bringt das was? och, ich habe keine ahnung. 

ich lasse jetzt mal ein nettes liedchen hier und verkrümele  mich mal zum unterricht. ich hasse zwischenstunden, wenn mir sowieso schon langweilig ist. 


9.6.09 13:13


torture me

Romeo und Julia war noch lustig. Also das Theater selbst war nicht so gut. Irgendwie erinnerte es an ein Schultheater. So rein von der Bühne her. Das Besondere war eigentlich, dass es auf einer Burg statt fand. Leider begann es zu regnen und so spielte man in der Kirche der Burg. Diese war viel zu klein und man konnte nichts wirklich sehen.
Sunny und ich gingen dann auf der Seite in so ein Luke und hatten beinahe freie Sicht aufs Mittelmeer.
Die Pause war dann perfekt zum Sonnenuntergang und wir machten ein paar schöne Poserfotos. War noch lustig und ich glaube sogar, dass es noch brauchbare darunter hat. Die Sonne ging wunderschön unter. Herrlich. Sunny zeigte mir ihr neues Lieblingslied und sie meinte, ich solle mir vorstellen, wie mich Calvin in den Armen hält. Hihihi. Diese Frau hat Humor. Naja. Irgendwann gings dann wieder weiter und ja.
Das Ende war total scheisse, weil die Schauspieler irgendwie keine Atmosphäre schaffen konnten und das Publikum sogar einmal lachte, bei diesem tragischen Schluss. Tja, das fand ich total schade. Als es fertig war, ging unsere kleine Gruppe wieder runter in die Stadt. Da mussten wir so eine Treppe runter gehen. Und das im Dunkeln. Naja. Aber es ging. Frud und ich, wir hatten total die Flausen im Kopf und es war unheimlich lustig.
Später fuhren wir in eine Stadt, von da aus in eine andere und dann noch mal in eine andere, bis wir dann endlich um eins zuhause waren. Ich war so was von ko. Omg.
Und den ganzen Abendlang hat mich dredge so nervös gemacht. Er schlich dauernd um mich. Er weiss, dass ich es hasse. Er ist wie mein kleiner Bruder. Er schleimt. Ich kann das nicht ab haben. Dann singt er was von Liebe fürs Leben und so quark, er het eine Freundin sorry, das muss ich mir nicht gefallen lassen. Hat mich total aufgeregt. Er merkt einfach nicht, dass es mir nicht wohl ist, wenn ich dauernd besungen werde von einem Typen, den ich einfach nicht so mag. Tut mir ja wirklich leid, aber das geht nicht. Ou shit, es tut mir nicht mal leid. Er nervt mich einfach nur. Hach.
Na ja. Geht auch vorbei. Hoffentlich. Spätestens in 4 Monaten. Juhui.
Ich sollte meine Herstferien zu planen beginnen. So langsam brauche ich eine Pause von all dem Maturzeug. Ich will weg und zwar ohne Familie. Und ich will an die Ostsee. Oder Nordsee. Was ist eigentlich der Unterschied? Klar eine See ist im Osten, die andere im Norden. Sehr logisch. Hach auch egal. Ich möchte einfach ans Meer in Norddeutschland. Genau. Ich habe ein paar Fotos gesehen, welche mir total gefallen haben... da will ich hin.

So, jetzt geht’s endlich nachhause. Nach 5,5h Schlaf, 3h Mittag (-.-) und noch eine Stunde Film schauen, ist jetzt langsam die Luft bei mir raus. Ich gehe schlafen und am Abend noch ins Training. Gute Nacht, ich muss auf den Zug.

torture me, torture me please... schöner song von den chilli peppers. schreibt man ohne zwei l, oder? egal. 

10.6.09 16:06


Heute ist ein komischer Tag. Ich durfte ausschlafen bis um acht. Danach fuhr ich mit meiner Mum in die Schule. Training. Am Dienstag habe ich meine Prüfung und ich will nicht durchfallen. Das würde mich grob ankotzen. Aber wird schon werden. ich weiss, dass ich es kann. Meine Klasse war heute irgendwie total doof. Diese Weiber machen immer so viel Theater um nichts. Und ich bin müde. Einfach nur müde. Nach dem Abendessen muss ich noch mit meinem Vater fahren gehen. Also ja, ich darf. schon noch cool, aber langsam wird das Autofahren langweilig. immer seitwärts parken, rückwärts parken ect. ect. da einen Rechtsvortritt vergessen und hier mal zu schnell fahren. böks.

ich habe das Gefühl, ich sollte wieder einmal weinen. es ist lange her, seit ich geweint habe. hach. es gibt einfach tage, da bin ich so wütend. obwohl ich eigentlich gar nciht weiss, weshalb oder worauf. ich bin einfach nur wütend. unzufrieden. genau so ein tag ist heute. 

ich muss heute noch an den rhein. ich will einfach ruhe. ich will wissen, was ich will. ich will wissen, wo ich hin möchte. ich will einfach alles wissen. doch ich weiss, dass ich nichts weiss.

das wochenende wird stressig. meine haare mölchte ich auch noch schneiden. jetzt. heute. 

ach. diese unzufriedenheit mach kaputt.

_________________________

 

möchte meine träume verbrennen, bevor sie von jemandem anderen zerstört werden.

all die Gerüche, möchte ich ausmerzen, Melodien erdrosseln und Farben schwarz anmalen. 

Ich möchte meine Gedanken ertränken und sie weg schwemmen. 

Filme vor meinem inneren Auge möchte ich ab der Spule nehmen und vergraben.

Die Bilder in meinem Kopf möchte ich zerreissen und sie mein mosaikartiges Dasein spüren lassen. 

ich bin so zerstreut, wie deine funken, die in den wind wehen, vorbei an meinem herzen in die weite verdammnis der einsamkeit.

11.6.09 18:07


Nicole

Yippieeee... meine Haare sind kürzer. Hach, was war ich nervös. Aber ich schaffte es auf Anhieb, einigermassen gerade zu schneiden... wow. jetzt sehe ich wieder was. das macht laune. heute beim fussball sah ich kaum unter meinem vorhang hervor. ich wusste: entweder schneidest du sie ab, oder du kaufst dir eine Vorhangstange in der IKEA. Ersteres war billiger und deshalb sehe ich jetzt wieder was. jeha.

ich war am Rhein nach dem ich mit daddy fahren ging. das fahren ging gut. ich vergass nur ab und zu zu blinken und dann übersah ich ein mal noch ein abbiegenverboten schild. aber egal. ich fuhr gut. (höhöl und ich vergass das L hinten drauf zu machen... nach einer Stunde bemerkte ich es... hihihi. fühlte sich aber gut an^^)

der rhein war schön. seit ich wieder mehr rap höre, füllt sich mein Kopf wieder mit Wörter und dioese wurde ich los. ich schrieb und schrieb... es war eine richtige inspirationswelle. es tat gut... jah. 

so. wie imemr bin ich zu fit, um zu schlafen. ich muss jetzt aber, weil ich morgen wieder in die schule gehen darf für zwei stunden sport, zwei stunden film und eine unnötige mathe stunde. die welt ist ungerecht. das leben ist kurz und verschissen, wie eine hühnerleiter. jawohl. aber ich geniesse es. 

Manchmal würde ich gerne Nicole heissen. Aber nur bei diesem Song. 

Find me the captain
Tell him i want to know
Just who is steering and who’s merely holding on
And when the next wave is the last wave
I’ll drag him downwards to the engine room
And never let go
Oh nicole
From the moment we met we let it get out of control
The universal dance
The black romance of running prey
The slowing down
The giving in
The final give away
I cry for mercy
You stare back blankly
I want to jump but if you’re pushing me
I’ll hold on tightly

11.6.09 22:59


Once I loved

'Cause love is the saddest thing when it gets away.

heute ist ein tag. ein tag, wie jeder andere. aber ich gehe jetzt in die stadt und geniesse es. 

12.6.09 16:40


Jump!

Und so stürmte ich aus dem Haus, den Zug hatte ich in Gedanken schon verpasst, weil auf der Kreuzung Abendverkehr war und ich schier die Krise bekam. Ich habe es gleichwohl geschafft. Ab in die Stadt.

Ich kam viel zu früh an und setzte mich auf den Platz vor die Bühne wo ich nach und nach von Gras rauchenden Hippies, Freaks und solche die eines der beiden sein möchten umgeben. Es war interessant die Leute zu beobachten und auf den Moment zu warten, an dem Knack die Bühne betrat. Dies tat er dann nach 15 Minuten, einem Keks, einem Apfel und einem Stimorol Kaugummi. Jeah. Und er fing an mit fünf Minuten Freestyle, in dem er quer durch sein Publikum die Menschen beschrieb. Er erwähnte den Mann in gelben Schuhen und siehe da: der MC aus der Gemeinde. Yeah, ich gehe rüber. Peinliches hallo sagen und small talk, wie ich das hasse. Er meine jedenfalls: gehen wir nach vorne? - Jep. Und so gingen wir nach vorne. Knack sah es und zeigte auf mich uns sagte: mersi, dir schenke ich eine meiner CDs. Dies, weil wir die einzigen waren, die vor der Bühne standen. Später wurde es aber voll. Leider konnte ich die CD nicht mehr holen, weil ich an die Sitzung musste. Schade. ICh glaube, ich schreibe ihm auf Myspace und lasse mir eine Handsignierte CD sende. Wie geil wäre das. Aber ich werde MC mal noch darauf ansprechen. Morgen abend dann. Vielleicht ging er sie holen. Der Knack ist so ein toller Typ. Echt genial. Was der alles kann. Der hat das Wort erfunden. 

Sitzung lief gut. Ich kam zu spät. tja. so sind Sitzungen eben ^^.  Wir haben ein Fotokonzept ausgearbeitet innert einer halben Stunde und so konnte ich shcon um acht auf den Zug. Auf dem Weg zum Bahnhof sah ich Sibylle. Hatte total Freude, sie zu sehen. Am Bahnhof dann traf ich Ana. Sie sah sehr schlecht aus. Ihre Mum wurde gestern Operiert und ihre lokale Narkose lässt nicht nach. Für Ana ist dies sehr schlimm, weil ihr Bruder in diesem Spital schon verpfuscht wurde bei einer Operation und er beinahe ein Jahr auf Station lag. Horror für sie. Dazu bestand ihr Freund die LAPs nicht und sie muss ihn trösten. Sie ist emotional total am Anschlag, isst wieder nichts und sie hat solche Angst um ihre Mum. Was bin ich froh, dass ich sie noch traf. Ich war nicht per Zufall da. Ich hoffe, dass ich ihr Gutes tun konnte.

Jetzt habe ich einen sturmfreien Abend vor mir, werde entweder Aufräumen, oder Lola rennt schauen, oder Black Music Special hören oder aufs Trampolin gehen oder mien neues Filmschneideprogramm testen... jeah. 

Life is good, eternal life is better. So schauts aus Mädels. 

Und nun, lasst uns die PArdy schmeissen, Homies. Jump!

Blödes youtube funzt grad nicht, deshalb ein schicker Link. bye. 

Link zum Song
12.6.09 21:02


December

Heute ist wieder einer der verdammten Tag, die ich kaum ertrage...

Why does my heart feel so bad?!


Es geht mir gut. Doch irgendetwas ist los mit mir. Ich weiss nur nicht was. fing shit.

To Do:

- Kreativer Anfall haben.

- Zimmerboden aufräumen und eine Kiste holen und mein Pult abräumen, damit hier endlich wieder Ordnung herrscht. Ich liebe mein Tabula rasa Prinzip. muahaha.

- Jacke flicken.

- Kloo putzen.

- Sunny anrufen wegen morgen und heute abend.

- Frud anrufen wegen demselben.

- Baden und anschliessend sünnele.

- Überlegen, ob man demselben überhaupt so schreiben kann. schaut irgendwie komisch aus. blödes deutsch. 

- Axi anrufen, nein smsen (geiles wort, mann! yeah.) auch wegen demselben. 

 

ja. die siesta fehlt auf meiner liste. schade eigentlich. aber egal. ich bräuchte jetzt eifnach noch einen tritt in den hintern.

 

hach. I'll always remember december.


13.6.09 13:38


Sie

heb mi no eimol, s muess au nid lang go, leg nur dini arm um mi und druck mi chli und das langt scho...

 Es war ein schöner abend. erst festival in der stadt, dann wieder einmal scheiss sbb. im zug trafen sun und ich vladimir. der ist so lustig. er versprach sich dauernd. haha. bald kamen wir an. es waren viel zu wenig leute da. voll schade. die musik war aber gut. raggae. ich habe keine ahnung, wie man das schreibt. war jedenfalls jamaicanisch, ab und zu punkig und etwas härter. voll cool. sun und ich waren die einzigen,d ie vor der bühne rockten. schade eigentlich, denn sie gingen wirklich voll ab. war nett. später dann kam felix, der bassist, nach dem konzert zu uns unde bedankte sich mit zwei sticker für unser fanen. voll fett. richtig cool.

und jetzt sitze ich da. die beine tun mir weh. mein kopf ist fit und ich habe keine lust, zu schafen. ich weiss, dass ich sollte, weil ich sonst morgen nur faul rum hänge. aber ja, sonntag sind ja dafür geschaffen.

ja, gott hat die welt übrigens für mich geschaffen. naja, nicht gleich so, aber ähnlich. er schuf den sternenhimmel für mich. damit ich mit tränen in den augen nach hause fahre und leise amazing grace vor mich hin summe. ich liebe die nacht und die sterne. ich muss unbedingt zur sternwarte. 

jetzt chille ich es einfach noch in meinem bett und warte bei guter musik, bis ich einschlafe. jeah. 

 

14.6.09 01:15


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de