How come you don't call me?

gestern traff ich mich mit lynn und eigentlich wollten wir das feuerwerk in der stadt anschauen gehen. sie kabelte dann ihrem freund und der war nicht begeistert, dass ich dabei war, weil sie seit eiener woche keinen abend mehr alleine verbracht haben. super hab ich gedacht. naja, dann hab ich ihr gesagt, dass ich mich dann verziehe, wenn er kommt und sie war glücklich. und ich auch, weil ich emotional ziehmlich angekratzt war gestern, hätte ich es nicht ertragen noch fünf stunden das dritte rad am wagen zu sein. (aber wartet nur, meine zeit kommt auch noch. und bis dahin hab ich weniger probleme.)

jo und dann hats mich im zug voll angegurkt, dass ich heim bin, weil das ambiente so toll war. leider hatte montschi schon was abgemacht, sonst wär ich mit ihr hin. naja, so ware ich aufgeschmissen. und dann kam ich nach hause und es lag einen brief mit einer krakelige schülerschrift in meinem fach. ich hatte keine ahnung, von wem der brief sein könnte. poststempel war unleserlich und es war kein absender drauf. es gibt nichts schöneres, als nach hause kommen und einen brief im kasten zu haben, der von weit weit weg kommt. 

er war von N. was hatte ich eine Freude! so toll. sie schrieb zwei seiten! wuhu, das hat mich total gefreut! supidupi. die schrift im brief war aber wieder total anders, voll witzig. naja, dann wusste ich, dass es richtig war, dass ich nach hause gekommen bin. 

ich hab dann Fotzelschnitten gekocht und bin noch ein paar minütchen mit furz vor der glotze gehockt. war mehr eine gemeinschafts aktion, denn ich sah nichts, weil ich meine Brille oben im Bad vergessen hatte. aber es war lustig. später machte ich noch den abwasch und ging in mein zimmer und hörte placebo. dann irgendwie kam ich ins grübeln um das, was ich mit lynn gequatscht habe und dann hab ich erst mal meeega lange geschrieben. und dann war halb eins und ich wollte doch früh zu bett gehen. egal, es war so warm und der mond war so schön weiss-gelb hinter den wolken versteckt, da mach ich gerne überstunden. 

und im übrigen, ich habe immer ein kleines spielzeugauto auf dem schreibtisch, entweder miss piggy, meinen roten mini cooper s oder den malboro rennwagen. und damit fahre ich immer entlang der schreibunterlage, wenn ich glücklich bin und singe. so, das war mein letztes geheimnis, ich kanns verstehen, wenn mich jetzt niemand mehr mag. ich kann es momentan einfach nicht aufhalten. es kommt einfach so aus mir heraus, dass ich singe und mit dem auto neben der unterlage herfahre.

heute wird ein schöner abend. ich schaue high fidelity auf super RTL oder sonst RTL irgendwas und danach hole ich ein Eis aus der Kühltruhe und setze mich aufs Dach mit Lärmschutzkopfhörer und betrachte die bunten Raketen, die in den Himmel steigen und jede Menge Gift und Metall in allen Farben und Variationen auf die Erde sinken lassen. juhui. 

meine familie ist so assi. mam und pa verschwinden und der rest ist auch nicht da und ich hab nix davon gewusst. aber ich habe gerne sturm. dann kann ich so laut musik hören, wie ich will, so lange telefonieren, wie ich will und so rumlaufen, wie ich will und trinken was ich will... (letzteres ist mit einer brise humor versehen)

ich wünsch euch allen einen schönen Abend, steht auf und tut was, sonst bekommt ihr Hornhaut am Hintern, so wie ich. XD

MFG

1.8.09 17:34


Zitat des Tages

Szene: Meine Schwester und ich bei Tag auf der Festwiese. Es knallen Raketen.

Ich: Ich hasse dieses Geknalle und Gebumse.

Sie: Ja, ich auch, vorallem, wenn man nichts sehen kann. Es ist ja noch Tag. 

(Man muss nicht lachen, aber diese zweideutigkeit... wir haben uns gekugelt vor lachen.)

1.8.09 22:12


please don't leave me

so, high fidelity war klasse, doch das buch war besser. der typ ist einfach toll. er ist nur ein mann. aber immerhin sagt er was er denkt. themen sind zwar hauptsächlich sex, frauen und musik und dann denkt er nicht weiter. aber immerhin sagt er, was er denkt. und er denkt. das ist schon mal was. also ja. im buch kommt das noch viel stärker zur geltung, da war ich nah dran, an diesem beschriebenen männlichen wesen, was zu sehen, das ich zwar nicht verstehe, aber immerhin halb rational und logisch erfassen konnte. hmm. jawohl. und nur für die, die es noch nicht wissen: let's get it on gehört zuoberst in die top five ever. mein absoluter lieblingssong, aber das darf man niemandem sagen.

so, morgen reist mum nach düsseldorf und ich darf nicht mit. schön fies, wäre gerne mal nach Deutschland, Deutschland über allles...(sorry, aber was ist denn das für ein Lied?! egal.) naja, ich bleibe zu hause und meine tagesziele sind:

-buch lesen

- mail schreiben

- berufskatalog angucken

- kleider in den schrank und müll ab dem schreibtisch

- baden oder radfahren oder auf den balkon

ach, ein wichtiges hatte ich noch. kommt mir dann am sonntagabend in den sinn. shit. naja, egal. 

so, gute Nacht, liebe Welt. nein, böse welt. 

hach, ich hab das gefühl, cih sollte mich künstlerisch betätigen. etwas schaffen und stolz darauf sein. ein lied schreiben, ein bild malen oder ein foto schiessen oder einfach... ach ka.

ich weiss jetzt, dass ich am abend meiner hochzeit einen kurzen schwarzen mini anziehen werde, mit oben einem tiggerlioberteil, dass elegant ist und mein mann wird einen schwarzen smoking anziehen und tiggerlischuhe, solche bonzen schuhe, die eckigen, hässlichen da. ja, das wäre was... UND eine tiggerli Krawatte. so, jetzt hab ich die bedingung gestellt: wer will mich heiraten???

das niveau meiner einträge sinkt und die zeit schreitet fort, endgültig, gute Nacht. 

2.8.09 00:44


sie ist weg... und hat mich mitgenommen.

1. so, vergessen wir mal alle gestrigen guten vorsätze für den heutigen tag

2. hach, ich schreibe einfach zu viel. 

3. die deutsche synchronisation gestern war schrecklich. kein vergleich zum englischen.

4. heute mach ich den trailer fertig und ich hab schon ein neues projekt im auge. ich mache einen film. ich und mein velomotör auf reisen. 

5. da ich schon so früh wach bin hab ich einen tipp für alle anderen früh wachen: 11:15 kommt phillip maloney auf drs3. - der krimiklassiker. das muss man mal gehört haben. also los mädels, hörts euch an: click hier und dann um elf und etwas auf radio ein und es funktioniert.

ich wünsche einen schönen sonntag.

2.8.09 11:00


Rock your body!

In diesen Sekunden hab ich den Trailer fertiggeschnitten und ich bin ko. meine augen tränen, alles ausserhalb eines radiusses von einem meter ist verschwommen, meine haare sind fettig, die luft steht in meinem zimmer, der cdplayer beginnt zu hicksen, weil er so warm hat und es ist schon beinahe wieder zeit, um ins bett zu gehen, ohn dass ich mich an diesem tag bequemte, meinen hintern zu heben -

DOCH ER IST FERTIG!!! WHuhuuuuuuuUUuUUu! 

Ich sag nur noch eines: let's get the pardy started! let's go dirty...and rock the house...

(wär ich nicht in feierlaune und total im eimer, würde ich mich schämen, dass ein solcher clip auf meinen blog gefunden hat... aber was sein muss, muss sein... lautstärke aufdrehen und jalousien zu: taaaanzen!!!)

2.8.09 18:47


nicht von dieser welt

Als ich heute morgen aufstand hatte ich diese melodie im kopf.

das gefühl, dass es ein wunderbarer tag werden wird, liess mich nicht mehr los und so nahm ichs mit humor, dass es noch dunkel war. (OMG, bald ist september und ich präsentiere euch den wontersoundtrack). Ich hatte einen sau stress und guckte drei Male nach, ob ich den Schlüssel für mein Velomotör auch dabei hatte. so fuhr ich zum Bahnhof und wollte mein Velomotör in die Polposition stellen, da erblickt mein Auge einen unverzeihbarer Missstand: kein Schloss dran. Wtf? *schimpf* wo hab ich mein schloss? Aha, schon kams mir in den Sinn, dass ich es meiner Schwester gegeben habe. Sie liegt natürlich um 6:15 noch im bett, weil sie frei hat. auweia, was jetzt? ich stelle es auf den hintersten platz und gehe lachend zum Bahnsteig. oukay, mein glückstag ist also ein wirklicher glückstag. -.-

auf der fahrt in die stadt entschloss ich, dass ich meiner schwester um acaht anrufen werde und sie bitten werde, ihre morgendliche Joggingrunde doch am Bahnhof vorbei zu machen.

Mit meinem Sleepyhead schlenderte ich über den Bahnhofsplatz zu meiner Tramhaltestelle und wartete meine üblichen drei Minuten, die ich immer mit Geek Love von Monorev verbringe, damit mich eingermassen in Partylaune bin, wenn ich ins Tram einsteige. Im tram höre ich Tremble von Monorev, exakt diese 6 Minuten, die ich im Tram sitze. 

Ich entscheide mich, nciht den Bus zu nehmen, sondern diese vier Minuten zu gehen, weils ebenso schnell ist, wie mit dem Bus. Es begann aber zu tröpfeln in genau dieser SEkunde und ich drehte mich wieder um. Und dann, wie aus dem nichts geschossen, wenn ich Endless summer von Disco doom  höre, steht er vor mir. Das schönste männliche Wesen, das ich jemals um 6:50 gesehen habe. Heute ist mein Glückstag, Schloss hin oder her. Und er stieg an meiner Station aus und ich lief hinter ihm und hab ihn inspiziert. So ganz rein oberflächlich würde ich jetzt mal sagen: er ist eine Stylequeen. Also, Mann/Frau stelle sich Mann vor etwa 190cm gross und schlank, aber nicht schlaksig. Schuhe: Converse, aber gefüllt, also nicht nur aus Stoff, sondern wie Sneakers gefüllt. dann knielange Hosen, die grau-schwarz waren, mit nem Gurt dazu. So ein Gurt aus gewobenem Stoff auch in schwarz. Dazu ein Shirt, das luftig ist, also nciht anliegend. Das shirt hatte irgendeine Grafik vorne drauf. (ja sie schaut ihn von hinten an und weiss was es auf dem shirt hat?! - er stand im bus neben meinem sitz.^^) Dazu ein mittlerer Dakinerucksack in schwarz-grau. Und er hatte braunes, kurzes Haar und grüne Augen und einen Ferienstrand-teint. Schade hatte ich meine Kamera nicht dabei, sonst hätte ich ein Foto von ihm gemacht. Hätt ihm meinen Personalausweis unter die Nase gehalten und gesagt, dass ich für eine Modeagentur arbeite - la lena, rasende reporterin für streetstyle. aber nix. ich arbeite seit bald drei wochen an diesem ort, doch habe ich ihn noch nie gesehen, - und er geht ins selbe Gebäude, wie ich. Ich konnte es beinahe nicht glauben, aber es ist so. 

naja, der Rest des Tages ist nicht weiter erwähnenswert. Tja, um den schönsten Mann um 6:50 zu sein, muss man ein bisschen früher aufstehen... muahaha.

Fazit: ich sollte früher schlafen gehen, damit ich keine Fatamorganas als Schlafentzugserscheinung habe.

Maybe, tomorrow will be a good day too?! 

so, hier ist ende bericht meines Tages.

3.8.09 18:38


Tremble

 

Es war ein schöner Tag. Die Arbeit war wie immer, das Wetter war schöner und ich habe die Fatamorgana von Gestern gesehen. Er ist immer noch schön, doch sah ich ihn beim Rauchen vor der Tür und das ist ein absolutes No-go. Punkt.

Und dann begann es zu drehen.

Hat sich von euch schon einmal jemand die Frage gestellt, weshalb Männer überhaupt gut aussehen? Frauen sind schön, weil sie schön sind, weil sie ihre natürliche Schönheit untermalen oder übermalen. Ich blickte um mich in der Eingangshalle und sah all diese Bürogummis grau in grau die Rolltreppe hochfahren, was ist schön daran? Und doch treiben diese Typen Frauen bis ans Äusserste der Leidenschaft, Aufopferung, Hingabe, Kreativität, Liebe, Verzweiflung, Hass.

Also ich weiss es nicht. Sie haben jedenfalls irgendetwas, dass anziehend ist und gut ausschaut, sonst würde ich diesen Eintrag nicht diesem Thema widmen (und die vielen Einträge davor auch nicht).

ist es die Art, wie sie gehen? Die Kleidung? Die Anatomie? Die Aura? Die Augen? Die Haare? Der Rücken? Die Zahnstellung? die Hände? Die Schuhe? Die Gangart?

ich bekam ein Kompliment um 7:10. Das ist ja mal was! Ich muss immer einem Typen die Türe öffnen gehen, der ist etwa 50 und schielt etwas. Die Chefs waren noch nicht da und so musste er warten. Da sagt der zu mir: so eine schöne Chefin will ich auch mal haben. Ich ganz perplex. Super. Danke. Natürlich lachte ich nur doof und verschwand dann zur Kaffeemaschine, obwohl ich gar keinen Kaffee mag, wegen meinen Zähnen. Hauptsache weg.

Lustig war aber, dass meine Aussage, dass man früh aufstehen muss, um der schönste zu sein um 6:50. Heute hat es noch mal einer versucht um 5:50.... ich konnte es nicht glauben, als ich den Peter anwarf. hihi... aber dazu sag ich jetzt mal nix weiteres ausser: ich hab noch nicht viele männliche Wesen um 5:50 gesehen: okay, der schönste... emo?!^^. hihi.

Schluss jetzt mit den Faxen, klein Lena muss jetzt schlafen gehn. ach scheisse, ist ja schon zuuu spät.

ich muss unbedingt ein Layout finden mit zwei oder drei spalten. das wäre toll.

Gute Nacht. 

 

 

4.8.09 22:13


Having a drink with Martin Luther King

Neues Layout, neues Glück. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Yvi+the vision. Leider fand ich auf der Seite nicht, wo man Kommentieren kann und deshalb spreche ich meinen Dank hier aus, wo du es nicht lesen wirst. Naja, das leben ist hart... somekinda cruel.


Das, was ihr nicht versteht, wenn ihr es lest, das ist der Text von einem meiner Lieblingslieder. Wunderschönes Lied, wirklich. Wichtig von Sektion Kuchikäschtli. 


Heute bin ich zu nix gekommen. Wirklich nichts. Ich wollte lesen, putzen, brief schreiben, aufräumen und was mach ich Blödfrau? Ich optimiere das Layout. Dumm dumm dumm. Wirklich dumm. Manchmal würde ich gerne wissen, was ich überlege, wenn ich etwas tue. 


ich sollte dringend meinen Stick frei bekommen, doch weiss ich nicht, ob ich meine Maturaarbeit auf CD gespeichert hab, weil ich meine Backup-dvds irgendwo hin versorgt habe und sie nicht mehr finde. 

 

Wow, morgen hab ich strenges Programm. Arbeiten, dann nach hause für 30 Minuten und dann treff ich mich mit einer Freundin vor dem Mac und dann gehen wir quatschen und anschliessend an ein Konzert. buah, ich werde sterben...

 

Freitag same thing. Arbeiten, anschliessend zu Woms für den Trailer, weil die ihn schon am Sonntag brauchen, obwohl Deadline erst Anfang September ist. Ich hasse diese scheiss Organisation in meiner Gemeinde: Kommunikation = 0!!! Ich kann das nicht. Ich bin teamunfähig, wenn ich 1. nicht weiss was geht, 2. wenn man mich nicht ernst nimmt und mich 3 nicht versteht und 4. mir keine zeit gibt, weil ich kein spontaner Mensch bin!!!! Ich könnt Vögel kriegen!

 

Jetzt bin ich dauernd faul rumgesessen und spüre nun den "es war neun, du solltest ins bett, bist aber voll geladen mit energie, um die welt zu verändern" - Drang. Es ist zum schiessen. 

 

So, habt einen schönen Abend und morgen einen schönen Tag. Ich erledige noch irgendetwas und zähle die Stunden bis zur Ewigkeit. Doch bis zur Ewigkeit geht noch viel Wasser unter der Brücke durch...

5.8.09 21:31


Please Please Please let me get what i want

Jetzt bin ich total ins Loch geflogen. Scheibenkleister in Kubik!

Ich wollte den Trailer noch mal so bearbeiten und dann schliesse ich den Stick an und so und dann findet dieses scheiss Programm die Filme nicht. Logisch aber auch, weil ich sie von der Festplatte gelöscht hab, weil mein Peter wie ne lahme Ente lief! Mann! Und weshalb sagt mir das kein schwein??? Jetzt ist die Hälfte weg und ich kann so zu sagen von null anfangen! Whuääääääääääääääää! Ich meine, ist ja logisch, dass wenn ich den film extern speichere, dass er dann keine Ahnung was drauf macht und ich am Arsch bin. AM ARSCH! Ich könnte dieses MAGIX einfach aus dem Fenster werfen. So ein doofes PRogramm! Es ist unübersichtlich und fragt einen für alles, sagt aber nicht, dass es diese scheiss filme nicht speichert, wenn ich auf speichern klicke! Sind die total bescheuert oder was? Da krieg ich ja ne Meise! 

ich bin unglaubliche zwei tage an diesem scheiss gesessen für diese eine minute film und nun ist es weg! so ein quark! ich kanns nicht glauben. echt nicht. wenn ich das gewusst hätte, hätte ich was anderes gemacht, als dum rumgesessen. morgen ist keine zeit mehr und am freitag treff ich mich mit woms. ich fass es nicht. ich fass es nicht. ich fass es nicht. 

und jetzt ist es spät und ich muss wieder um 5:30 aufstehen. 

ich schiebe Kriiiiiiiiiese. buah. *kotz-schrei-schlag*

WARUM????????????!!!!

5.8.09 23:19


bruches nümm...

wiu lideschaft lide schafft.

*heul*

i bruches ächt nümm.

 

5.8.09 23:24


What is love?

Um diesen Tag doch noch positiv abzuschliessen:

Meine Schwester und ich standen im Badezimmer und haben rumgealbert, da sag ich zu ihr, dass mein zweiter name Orakula sei und dann der dritte sei spektakula... dann sagt sie einfach: und der vierte sei hengst, weil ich so ne hansi hinterseer frisur hab. haha. was hab ich mich kaputt gelacht. so geil.

 

 - Da sag ich zu Gudrun, meiner Untermieterin, ach Gudrun, ich hätt auch gerne acht so lange, schöne beine. Und für jedes Bein ein paar schöne Schuhe. sagt sie: spinnst du?

 

haha.

5.8.09 23:43


i ha no lang nid aus entdeckt wo sich vor mer het versteckt..

tolles konzert. jetzt weiss ich, weshalb ich lieber gross und kräftig bin, als klein mit topfigur. aber wir haben beide nichts gesehen, dafür umsomehr gerockt. war schön.

bin jetzt total müde. muss die dings für den peter noch bereit machen, damit ich ihn morgen mitnehmen kann zu woms. 

r quadrat mal pii, habt ihr den Mond gesehen? der ist ja sooo schön. wirklich.

heute ist es um mich herum endlich sommer geworden. es ist schön. diese lauen nächte und heissen tage. 

du chasch cho u du chasch ga, du chasch aues woni ha, du chasch di uf mi verla, i bi immer für di da... dadadadada daaaaa dadadada daaaa, i liebe di meeee aus me i liebä de meh aus me, i liebe die meh aus me, i liebe de meh aus me. 

noch etwas metaphorisches von orakula spektakula hengst:

Spiegel.

Wie lange möchtest du mir noch mein Gesicht  vorhalten? jeden tag blicke ich in dich hinein, durch dein Glas, hart wie stein. sag mir nicht, ich sei die schönste im ganzen land. Spiegel, geh weg von mir, ich will mich nicht mehr sehen. ich will dich sehen, doch du widerspiegelst nur mich und hältst mir immer nur mein bild vor - bis ich eins chlechtes gewissen habe, mich selbst nicht mehr mag.

doch eines tages werde ich die kraft haben, den hammer zu nehmen und dich zu erschlagen, damit ich endlich nicht mehr in dich schauen muss, damit ich weiss, wer ich bin. ich werde mich selbst sein, weil ich mein spiegel bin. und wenn du gebrochen, so sehe ich deine einzelnen teile und werde vielleicht verstehen, weshalb ich immer mich sah, als ich in dich schaute. 

so, noch ein paar wenige stunden schlaf und dann ab zum letzten arbeitstag... juppie. 

morgen berichte ich dann eventuell noch vom konzert, vom highlight des tages udn vielleich tnoch mehr... wir werden sehen. 

Mein Wunsch in die Nacht: bitte, lass den morgen noch lange nicht kommen. 

Lied: halt mich von phillipp poisel.

ach ja, und ich habe die schweizer slam crew am bh gesehen. der eine schluderlige student war auch da. ich werds nie mehr vergessen, wie er auf der bühne steht und trocken sagt: es ging ein pädophiler ins reataurant und bestellte mit einem fiesen grinsen einen Kinderteller. 

6.8.09 23:33


love peace and happiness

ich bin tot.

ich bin töter.

ich bin am tötesten.

 

dieser tag war sehr, sehr streng und ich bin kaputt. und ich hab keine zeit, die kommentare zu kommentieren udn blogs zu lesen... kommt alles noch. obwohl es mir nervt, nicht einfach gemütlich zu hause sitzen zu können. soziale interaktion steht an. super. immerhin fahre ich mit dem auto hin. hahaha. ich bin jetzt 18! muahaha. naja, viel weiter hab ichs nicht gebracht und werd ichs auch nciht mehr bringen. aber ich will mich jetzt nicht üer meine funktion als gebärmaschine und meine villakunterbundträume auslassen, das kommt noch. 

so, und ich muss jetzt im dämmerzustand da hoch fahren. klassenabend am fluss. juhui. kotz mich an, wir sind nur vier. ganz toll. naja, was solls.

positiv denken.

 

postitiv denken! *mir in den arsch tret*

7.8.09 18:58


if only tonight we could sleep

der abend war schön. sehr schön sogar. es war richtig genial, einfach mal wieder nen frauenabend zu haben und gemütlich zu chillen. wir haben über so viele dinge gesprochen und spass gehabt... herrlich.es ist einfach sommer!

 

und jetzt hab ich sie alle heim gebracht. von dorf zu dorf... es war toll. naja, ich war schrecklich müde, doch wenn ich auto fahre, dann konzentriere ich mich nur noch darauf und auf den beat der musik und dann ist die müdigkeit weg. 

 

doch nun bleibt nur noch, dass ich seit 20 stunden wach bin und seit beginn nur schlafen wollte. letzter arbeitstag ist überstanden, trailer ist gerettet und woms findet ihn sogar gut... (nur weiss ich nicht, ob das stimmt, weil ich nicht glaube,d ass sie sich getrauen würde, mir zu sagen, dass der trailer blödsinn ist.) und der abend war toll. nun ist halb zwei, ich bin hell wach und in meinem kopf hats einen helikopter und meine denkmaschine rotiert wie dessen blätter. 

 

ich fänds cool, wenn ich nach dem ich acht stunden geschlafen habe, mein zimmer etwas aufräume, meine schulsachen ordne und dann noch tausende blogeinträge schreibe, über die dinge, worüber ich gerne schon lange schreiben würde. 

 

ahc ja, hab heute erfahren, dass gestern mein bruder eingeliefert wurde. es geht ihm gut, war nix. abe rich erfahre es heute und es ist mein bruder. ich finde es erbärmlich, dass menschliche kommunikation zum scheitern verurteilt ist.

 

ich fühle mich wie ein schmetterling.

 

Gute Nacht, Gudrun, mit den schönen langen Beinen oben in der Ecke, gute Nacht Welt, ich leg mich mal musik hören und schlafen.

 

8.8.09 01:43


What she came for

Immer wieder sag ich zu mir: Lenchen, du solltest wirklich einmal Franz Ferdinand Fan werden. Die sind so toll.

 

Für die Berufsberatung hab ich Fragebögen aus dem Komputer raus gelassen und meiner Familie gegeben. Meine schwester meint ich sollte 1. Krankenschwester werden, weil ich schon als ich klein war immer alle verarztet habe, 2. Im Altenheim arbeiten, weil ich anscheinend einen guten Umgang hab mit alten Menschen (??? okay.), 3. Verkäuferin in einem Musikladen, weil ich dauernd von Musik rede und ihr dauernd Sound andrehen möchte, den sie nicht kennt und daher auch nicht mag...blablabla.

 

ich musste so lachen: Pflegerin im Altenheim! What the hick?!!! Tschöss, da wäre ich nie drauf gekommen. Vielleicht sollte ich mal wieder ein Praktikum machen. Hach, am liebsten würde ich ein Praktikum bei einem Verlag, in einem Spital und noch in einer Redaktion machen. hmm.  

 

Der Trailer hab ich jetzt Marco gebracht. Sein Sohn, der Löwe guckte zum Fenster raus... Das ist eine süsse Familie. Ich mag sie. Wirklich.

 

Dem Vorsänger. Von den Söhnen Korahs. Ein Maskil.
2 Wie ein Hirsch lechzt nach Wasserbächen, so lechzt meine Seele, o Gott, nach dir!
3 Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott: Wann werde ich kommen und vor Gottes Angesicht erscheinen?
4 Meine Tränen sind meine Speise bei Tag und bei Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist [nun] dein Gott?
5 Daran will ich denken, und meine Seele in mir ausschütten, wie ich dahinzog im Gedränge, mit ihnen feierlich dahinschritt zum Haus Gottes unter lautem Jubel und Lobgesang, in der feiernden Menge.
6 Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihm noch danken für die Rettung, die von seinem Angesicht kommt! Psalm 42,1-6

 

Gestern Nacht war ich auf dem Klo und aus Gewohnheit musste ich was lesen, da nahm ich meine bibel und schlug sie auf und mein Blick fiel auf den Psalm 42. Ich fühle mich irgendwie so, wies da steht. hmm. ja, genau.

 

we dsch gatsch name from - hihi.


8.8.09 19:13


Sometimes I ask myself what it is we finght against....

aaaaalso: das konzert am donnerstag war toll. leider waren so viele menschen da, dass wir nichts von der bühne sahen. das war scheisse, aber iffi und ich haben viel geredet und es war ganz okay. sie gibt mir morgen nachhife in englisch, weil ich diese scheiss zeiten einfach nicht kapiere. naja. ist total nett von ihr, nur weiss ich nicht, wie ich mich bei ihr bedanken soll.

am freitag abend waren wir am fluss und dann gingen wir weg, weil es ziemlich gewittrig aussah. frud und ich haben darauf bestanden, dass wir gehen, weil wir ja vergangene woche verregnet wurden. jaja. es war lustig. wir haben total viel geredet über mädchendinge, das war ganz nett. chan-ti sagte so, dass sie ein pullover anziehen muss und wir haben das alle zur kenntnis genommen. ich hörte weiter sunny zu und passte auf, dass meine kerze nicht auslöscht, weil der wind blies und wir sonst nichts mehr gesehen höätten. plöztlich, spüre ich, wie ein schatten neben mir steht und jemand meine tasche breührt. ich kreische total los, so voll entsetzt. und chan-ti blickt mich an und schreit auch. ich habe nicht bemerkt, dass sie ihren pullover bei meiner tasche hatte und bin derart erschrocken... wuha. das war lustig. später fuhr ich ana und chan-ti noch nach hause, war lustig. 

gestern dann habe ich den trailer ganz fertig gemacht und ihn mario gebracht. heute morgen lief er im gottesdienst. leider hat die technik ihn zu früh abegespielt, so dass man den anfang gar nicht sah. hat mich voll angeschissen. naja. vogi meinte, dass er gut ist und das hat mich total beruhigt. 

hmm. nächste woche wird der pure horror. morgen englisch nach der schule, dienstag hat meine nachbarin geburtstag, mittwoch muss ich zu Anne, wegen der überraschungspardy für eli und donnerstag habe ich sitzung für die kinderarbeit und am freitag gehts wieder in die metropole zur berufsberatung. ich werde ko sein. 

hmm. morgen wieder schule. egal, wird toll werden. ich werde mit einer supermotivierten einstellung dort hin gehen und mich siegesgewiss zeigen, es haben schon dümmere als ich die matur bestanden. also. 

jetzt räume ich mein zimmer n bisschen auf, verätze mir die beine mit essig, weil meine mückenstiche so abartig beissen (insgesamt 45, ich habs gezählt-.-) und geniesse die sonne und gehe baden. jawohl.

ich wünsche einen schönen sonntag!

9.8.09 13:41


one hand will wash the other

 

9.8.09 15:10


meine schwester fragte mich, ob ich mit ihr heute abend ins ICF gehen möchte. es kotzt mich böse an. doch sie hat sich sehr vom glauben entfernt seit jahren und nun will sie wieder in die kirche gehen. es würde ihr gut tun, doch ich kann meinen inneren schweinehund nicht überwinden. es ist in der stadt in einem relativ unsicheren gebiet und ehrlich gesagt hab ich schiss, alleine mit ihr da hin zu gehen. ach was, das ist auch bloss eine faule ausrede, weil ich keinen bock habe... ich bin einfach zu faul. faul. faul. faul. faul. faul. faul. faul. FAUL!

 

ich werde wohl mit ihr hin gehen. aber morgen muss ich wieder früh aufstehen. das leben ist nicht fair, ich brauche urlaube und erholung!!!! haha. 

 

ha.

9.8.09 15:17


Ahm... would you?

juhui. myblog funktioniert nicht. tralalalala. aber ich muss das positiv sehen, jetzt hats seit mindestens einer woche immer funktioniert, also machen wir heute kein drama draus.

 

meine schwester will doch nicht, dass ich mit ihr komme. super duper. jetzt hatte ich mich doch gleich psychisch darauf eingestellt. aber sie schämt sich halt mit der grossen schwester ins ICF zu gehen. haha. danke aber auch. 

 

der neue stundenplan ist scheisse. ich hab immer ausser einmal eine stunde später schule und dann noch immer zwei stunden mittag. 2h! wuha... was ich da arbeiten muss! das ist schrecklich. naja, auch egal. 

 

 acci hat geschrieben. sie kann mir bald skypofonieren. da freue ich mich drauf. endlich höre ich sie wieder einmal lachen. hab heute für die mein headset hervor geholt, aber die cam hab ich nicht mehr gefunden. diese zeiten sind schon zu lange vorbei. muahaha. "hallo Lena" - "hay John - john!!! Zieh dein Tshirt wieder an!" - "grins"- "blöder Affe, jetzt bin ich weg du arsch." haha, ich muss lachen, wenn ich an diese zeiten denke,... 

 

 sodeli, damit ich das auch gleich mal bekannt mache: ab morgen bin ich diszipiniert. ich schreibe einen Blogeintrag pro tag und hänge nicht dauernd im netz rum. so habe ich ganz viel zeit, um mein zimmer auf zu räumen, und diverse andere dinge zu tun, beispielsweise nichts tun oder für die matur lernen.zudem werden meine einträge nicht mehr so sinnlosgelangweilt sein. jawohl.

 

 hach, ich bin müde. zu müde. nein, eigentlich nicht, ich bin nur faul. aber ich will mein zimmer heute noch saugen, weils echt dreckig ist. da schäm ich mich spgar. naja. schulsachen muss ich bereit stellen. gruuuuuusi, gruuuuusig, ich sags euch.

 

naja. ehm. jetzt mach ich dasn ganz speditiv und dann kann ich vielleicht noch fernsehen. das wäre toll, hab ich schon lange nicht mehr.

 

weshalb meinen meine Schwestern, dass ich krankenschwester werden soll? ich glaube, schicht zu arbeiten, würd emich killen. hmm... aber vielleicht würde ich einen hübschen Arzt kennen lernen... muahaha. nein, wohl besser nicht. ich würde krepieren an noch mehr doktorenpalaver. 

9.8.09 18:56


I wish I didn't miss you anymore...

hach, ich habe soeben mit acci skypofoniert. es war schön, sie einfach wieder einmal lachen zu hören. sie ist irgendwie aus meinem leben verschwunden. klar hab ich für sie gebetet und so, doch viel mehr auch nicht. sie vermisst mich dort drüben sehr und ich... eigentlich nicht soo fest, wie ich es mir vorstellte. klar, ich kann niemandem mehr erzählen, wie es so läuft bei mir, aber ich komme eigentlich klar damit. und jetzt ruft sie mich an und ich bin mir sihce,r dass sie jetzt weint. sie hat es schon gut dort drüben, doch sie hat keine freunde und das sezt ihr zu. sie sah müde aus. sehr sogar und das gefällt mir nicht. es tut mir weh, wenn ich das sehen muss. ich w¨ünsche mir einfach so für sie, dass es ihr gut geht am anderen ende des globus. ich bin ja immer noch hier und alles nimmt seinen gewohnten gang, da komm ich schon irgendwie durch. aber sie? hach, es tut weh. bei ihr ist jetzt erst drei uhr nachmittags. scheiss zeitverschiebung. aber ich bin so froh, dass es skype gibt. 

 

wir haben sogar Grimassen geschnitten per Kamera und sie hat gegräschnet, wie ich es an ihr einfach liebe...

 

hach, mann, jetzt weine ich auch schon. zeit, schlafen zu gehen.  

 

Lieber Gott, danke, dass es Skype gibt.

 

Gute Nacht, Welt.

9.8.09 23:36


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de