super timing.

Ich habe das beschissenste Jahr meines Lebens bisher hinter mir und heute erhalte ich eine Nachricht von Hans. Nach 5 Monaten schreibt er mir heute, an Weihnachten. Und er schreibt, dass er verliebt ist. Freut mich ja für ihn, aber darf man das? So jemand ist doch ein Arschloch. Ein Stich in die Brust mit dem Dolch. E schmerzt mich wegen ihm und wegen den Umständen. Er wäre perfekt gewesen, wen er sich nicht für dumm hielte. Nun ist er verliebt. Gut, there's plenty more fish in the sea. fu. Es tut weh, weil isch um mich herum alles verliebt verlobt und verheiratet und ich bin bald 22 jahre und 22 Tage single. Ich fühle mich benachteiligt. Während die einen heiraten und kinderchen machen sitze ich hier und ringe um eine Gegenwart, ein Gegenwart in der ich zu leben versuche und krampfhaft meine Kindheit zu verarbeiten versuche, versuche mich von meinen Ängsten zu befrein. Diese Spannung auszuhalten kostet mich viel, sehr viel sogar.
24.12.12 18:59




Gratis bloggen bei
myblog.de