Meine Kollegin fragte mich, was sie sagen soll, wenn er auf die Einladung so reagiert, dass er fragt, ob das was wäre von meiner Seite. Natürlich ist nichts ernstes von meiner Seite, da ich ihn noch viel zu wenig kenne. Aber nichts ist nicht. natürlich, sonst würde ich ihn nicht kennen lernen wollen. Meine Freundin, die ihn auch kennt, sagt, dass sie skeptisch sei gegenüber uns. Aber hallo, ich finde ihren Freund auch doof. Pech. Was ich sicher nicht will ist voll in die Wand zu rasen und alle schaun mir dabei zu.

Er ist einfach sensibel und intelligent. Vielleicht hat er noch andre Qualitäten... wer weiss. 

JEdenfalls fiel ich auf diese Frage hin voll in die Unsicherheit. Ich hatte solche Angst, dass es falsch interpretiert werden könnte und ich ev. ausgelacht werden könnte. Ich sagte, dass sie ihm nicht schreiben darf. 

Und am Freitag taten wirs dann doch, weil ich kein Angsthase sein will. Er hat keine 24h später schon geantwortet. Er hat meinen Namen zwar nicht erwähnt, aber immerhin, vielleicht kommt er zu Besuch. Das wäre schon mal was. Es wäre ein Anfang. Aber es ist grad so gut möglich, dass die Mail bloss nett war und er nicht nein sagen konnte. Ich glaub erst, dass er kommt, wenn er da ist. 

Ich würde mich sooo freuen. Wenn er lacht, werden Berge zu Staub.

14.1.13 13:44
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herr k. / Website (5.2.13 22:11)
Danke. Auch wenn es vielleicht paradox klingt, so über eine Abfuhr zu reden, war ich ihr doch dabei irgendwie näher als sonst, weil ich einfach offen sein konnte. Und das war wirklich schön...
Ich finde es übrigens schade, dass du nicht mehr so regelmäßig bloggst.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de