Meine Freundin meinte, dass all das nichts zu sagen habe ausser dass er noch zu jung sei, um sich ernsthaft gedanken drüber machen zu können. aha.

und gestern abend erzählte er, dass er zum dritten Mal in diesem Jahr eine kennen lernte, die ihn interessiert hätte, die aber schon vergeben sei. armer junge. 

es ist so schön, leute um mich zu haben, die mein Ego bisschen aufmöbeln, wenn ichs brauch. Ein Mädchen sagte gestern zu mir, dass ich eine sehr warmherzige Person sei und ich mich nicht zu sorgen brauche, weil irgendwann einer da sei, der mich am liebsten aus dem Stegreif heiraten würde. Nun, ich weiss nicht, ob sie ehrlich zu mir war oder ob sie das zu jeder sagt, die grad krise schiebt. Eigentlich egal, es hat gut getan.

ich bin in den letzten 2 wochen wieder vermehrt so müde, dass ich mitten am tag einschlafen kann. das ist nicht normal bei mir. muss mal wieder mein eisen messen lassen oder früher schlafen gehen. 

 es fällt mri so schwer, gott zu vertrauen, dass da mal einer kommt, der mich echt gern haben wird. ich bin generell unglaublich unsicher, ob mich jemand gerne hat. natürlich weiss ich es im kopf, dass mich meine Familie mag und meine Freundinnen auch, aber irgendwie kann ich das im herz nicht so annehmen. warum ist das so? weshalb bruache ich für den hinterletzten furz immer bestätigung?

was brauch ich, (hab erst das b von brauchen vergessen, haha) damit ich das so empfinden kann? Ich muss mir meiner Fähigkeiten bewusst sein: schreiben kann ich gut (oder besser als andere, die nie schreiben), beziehungen aufbauen kann ich gut, ich kann gut vor menschen stehen und was erzählen, ich habe humor, ich kann menschen das gefühl geben, ernst genommen zu werden und eine heimat zu haben, ich kann gut mich selbst hinterfragen und ich kann morgens richtig gut übel drauf sein. haha.

was noch? Evtl. personen, die mir immer wieder sagen, was ich gut mache oder mir sagen, dass sie mich mögen. (bestätigung von aussen)

Folglich auch bestätigung von innen, ein selbstbewusstsein, ein selbstvertrauen entwickeln, das michd avor schützt, andauernd mich selbst derart zu hinterfragen, dass ich mich in stücke zerreisse. 

ach ach, was weiss ich. 

eigentlich will ich nur einen jungen, den ich küssen kann, wann ich will, und der mich ab und zu in den Arm nimmt und sagt, dass alles gut wird. Bitte, Gott.

12.5.13 18:30
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herr k. / Website (13.5.13 23:00)
Mein erster Gedanke war auch, dass sich geistige Reife beim männlichen Teil der Bevölkerung manchmal erst recht spät einstellt und du ihn nicht zu hart beurteilen solltest.
Was andererseits aber nicht heißt, dass du darüber hinwegsehen musst bzw. solltest.
Grüße.


Herr k. / Website (28.5.13 00:24)
Davon habe ich auch schon gehört, ich passe also besser gut auf

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de