m

ich bin furchtbar verspannt, leide an Kopfschmerzen. die verkörperung meines zustandes. irgendwo zwischen stühlen und bänken. meine wgkollegin könnt ich auf den mond schiessen mit ihrem depressionsgeblabla und auf meinem beruf will ich nie arbeiten.

heute haben zwei verliebte während dem lobpreis im gottesdienst sich ausgiebig geküsst während eines liedes. ich hätt sie am liebsten erhängt in all meiner nächstenliebe. sowas geht mir iterisch auf den keks. ich konnte nicht mal ausweichen und hätte ich die augen geschlossen hätt ich losgeheult. ich stelle mir partnerschaft momentan schrecklich vor: all die diskussionen und auseinandersetzungen. all die machtspiele und verletzungen. ich kann mir nicht vorstellen wie es ist, in eine person verliebt zu sein. so richtig dick, dass alles nur noch rosa ist. ich sehe immer was, das schlecht ist - ist das schon rosa und wird nur noch übler? ich weiss es nicht.

ich will nur jemand, der mich in den arm nimmt, sagt, dass alles gut wird. mir "never met a girl like you bevore" singt und im sitzen pinkelt. 

aber ich habe keine Männer in meinem nähren und entferntren umfeld. zum kotzen. 

11.8.13 23:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de